Live hören
Jetzt läuft: Writing's on the wall von Gizmo Varillas

"Nackt im Hotel" von Jo Schück

Buchcover: "Nackt im Hotel" von Jo Schück

Lesefrüchte

"Nackt im Hotel" von Jo Schück

Jo Schück ist unter die Autoren gegangen. Der „aspekte“ Moderator, Journalist und Presenter spricht in seinem ersten Buch über das allumfassende Thema Freundschaft. In einer Mischung aus Roman und Sachbuch erläutert er die Vorteile, die Freundschaften gegenüber der Liebe oder der Familie haben.

Können Männer und Frauen problemlos miteinander befreundet sein? Welche Komponenten sind wichtig, damit eine Freundschaft lange hält? Kann man eigentlich mit Freunden wie mit einer Beziehung Schluss machen? Sachlich und kompetent geht Jo Schück diesen Fragen auf den Grund. So erklärt er: Wenn man Freundschaften pflegt, tut man nachhaltig etwas Gutes für die eigene Gesundheit.

Unsere Sorgen werden weniger, da Freunde uns in Notsituationen auffangen können. Mit wahren Freunden an unserer Seite sichern wir uns Stabilität und Glück und leben auf diese Weise länger als Menschen, die sich nicht um ihre Freunde kümmern. Unterfüttert sind die wissenschaftlich belegten Thesen mit Kurzgeschichten über die Freundschaft, die mal besonders skurril und witzig sind, aber auch ernste Töne anschlagen können.

„Nackt im Hotel – Wie Freundschaft der Liebe den Rang abläuft“ ist ein erfrischendes Sachbuch, das aufweist, wie viel Platz die Freundschaft im Leben einnimmt und zum Nachdenken über den eigenen Freundeskreis anregt. Jo Schück beweist mit viel Charme: Ohne Freundschaften sind wir verloren.

Eine Rezension von Lea Kaib

Literaturangaben:
Jo Schück: Nackt im Hotel – Wie Freundschaft der Liebe den Rang abläuft
dtv, 256 Seiten, 14,90 Euro

Stand: 07.08.2020, 14:51