Live hören
Jetzt läuft: Maze von Twentyeight
Buchcover: "Eine Mesalliance" von Anita Brookner

Lesefrüchte

"Eine Mesalliance" von Anita Brookner

Stand: 31.12.2021, 12:28 Uhr

Blanche Vernon legt Wert auf ihr gepflegtes Äußeres und lässt sich ihr Unbehagen über ihre neue Rolle im Leben nicht anmerken. Von ihrem Umfeld kritisch beäugt, ringt die frisch geschiedene Blanche um Akzeptanz. Das neue Leben bietet ihr aber auch Zeit, um über ihr eigenes Selbstverständnis nachzudenken und neue Bekanntschaften zu machen.

In ihrem Roman "Eine Mesalliance" erzählt die Schriftstellerin Anita Brookner über eine Frau, die nach 20jähriger Ehe plötzlich klar sieht. Blanche Vernon ist davon überzeugt, dass es ihrem übertriebenen Maß an Rücksichtnahme zu verdanken ist, dass ihre Ehe gescheitert ist.

Durch ihr unentspanntes Verhältnis zur stets fordernden Mutter, hatte Blanche früh gelernt, dass es im Leben um Pflichterfüllung geht. Doch in ihr schlummerte schon immer der Widerstand, den sie auch in ihrer Ehe zu zähmen wusste. Als geschiedene Frau trifft sie auf Sally und ihre kleine Tochter Elinor.

Sally ist das Gegenteil von Blanche, die zu der luxusverliebten, aber stets am finanziellen Abgrund lebenden Sally nicht uneigennutzig eine Freundschaft aufbaut. Mit literarischem Feingefühl beschreibt Anita Brookner das komplexe Psychogramm einer Frau, die weiss, warum sie bisher nicht aus ihrem Leben ausbrechen konnte und wollte.

"Eine Mesalliance" gehört zu den brillant geschriebenen Romanen der Booker Price- Trägerin Anita Brookner. Die deutsche Neuübersetzung des Werks der 2016 verstorbenen Schriftstellerin zeigt, dass ihre Romane auch bei uns unbedingt wieder zu entdecken sind.

Eine Rezension von Claudia Cosmo

Literaturangaben:
Anita Brookner: Eine Mesalliance
Aus dem Englischen von Herbert Schlüter
Eisele Verlag, 2021
272 Seiten, 22 Euro