Live hören
Jetzt läuft: Pick up the pieces von Average White Band

Ferdinand Quante empfiehlt: "Ein perfider Plan - Hawthorne ermittelt" von Anthony Horowitz

Buchcover: "Ein perfider Plan - Hawthorne ermittelt" von Anthony Horowitz

Lesefrüchte

Ferdinand Quante empfiehlt: "Ein perfider Plan - Hawthorne ermittelt" von Anthony Horowitz

Eine Frau namens Diana Cowper sucht in London ein Beerdigungsinstitut auf, um ihre eigene Beisetzung zu arrangieren. Sechs Stunden später wird sie in ihrem Haus ermordet. Erst zwei Tage später entdeckt die Putzfrau die Leiche. Hawthorne, Exdetecticve, nach zehn Jahren Dienst gefeuert, ermittelt.

Ein Mord, ein Doppelmord sogar, und ein Autor, der sich selbst zur Krimifigur macht, um an der Seite des rätselhaften Ex-Detectives Hawthorne fast zu scheitern. Fiktion und Wirklichkeit drehen sich in dieser kriminell guten Whodunit-Story munter gegeneinander, und genauso wichtig wie die Tätersuche ist die Frage, was dieser Chefermittler eigentlich für einer ist.

Er taucht unversehens bei Anthony Horowitz auf und will, dass der über ihn und seine Arbeit schreibt: ein Buch nämlich über einen realen Mordfall, den er, Hawthorne, jetzt aufklären will. Eine Lady ist ermordet worden, sechs Stunden nachdem sie in einem Londoner Beerdigungsinstitut ihre eigene Beisetzung arrangiert hat. Horowitz ist nicht begeistert, schon gar nicht von dem so direkten und zugleich verschlossenen Exdetective, den die Kripo vor Jahren gefeuert hat. Als das ungleiche Paar dann loszieht, um als moderne Wiedergänger von Sherlock Holmes und Dr. Watson den Täter zu überführen, geschieht ein zweiter Mord, der Teil eines perfiden Plans ist.

Es ist ja eher selten, einen Krimi zu lesen, der keine Längen hat. Dies ist so einer, was nicht nur daran liegt, dass hier die Motivstränge plausibel und sauber gelegt sind und ohne Umschweife verfolgt werden. Schwung kriegt die Geschichte auch durch den leicht verstört in seinem eigenen Roman herumstolpernden Autor, der einen Doppelmord klären und hinter die Fassade des grantigen Chefermittlers blicken will.

Eine Rezension von Ferdinand Quante

Literaturangaben:
Anthony Horowitz: Ein perfider Plan - Hawthorne ermittelt
Aus dem Englischen von Lutz-W. Wolff
Insel Verlag, 363 Seiten, 22 Euro

Stand: 12.07.2019, 13:57