Live hören
WDR 5 Quarks - Wissenschaft und mehr mit Martin Winkelheide

"Ehrensache: Kämpfen gegen Judenhass" von Burak Yilmaz

Buchcover: "Ehrensache: Kämpfen gegen Judenhass" von Burak Yilmaz

Lesefrüchte

"Ehrensache: Kämpfen gegen Judenhass" von Burak Yilmaz

Dieser persönliche und sehr lesbare Bericht beleuchtet die Welt eines türkischstämmigen Jungen aus Duisburg, der sich gegen deutschen Rassismus und die Ungerechtigkeit in der eigenen Community auflehnt und zugleich seine Identität bewahrt.

Gegen erhebliche Widerstände bekämpft er türkischen Judenhass, gewinnt langsam das Vertrauen seiner muslimischen Jungs und nimmt sie mit auf Bildungsreisen nach Auschwitz.

Schonungslos schildert Yilmaz die Gewalt in seiner Koranschule; amüsant erzählt er seine schwierige Integration in einem katholischen Gymnasium, das für ihn ein anderer Planet war, ebenso wie Jerusalem, wo er sich wie zu Hause in Duisburg fühlte.

Diese bewegende und sehr lesbare Geschichte strahlt Zuversicht aus, dass Juden und Muslime im Kampf gegen Antisemitismus und Rassismus auf der gleichen Seite stehen können.

Eine Rezension von Igal Avidan

Literaturangaben:
Burak Yilmaz, Ehrensache: Kämpfen gegen Judenhass
Suhrkamp Verlag, 2021
229 Seiten, 16,95 Euro

Stand: 17.09.2021, 12:21