Live hören
Jetzt läuft: You Wind Me Up von Torsten Goods

"Die Wälder" von Melanie Raabe

Buchcover: "Die Wälder" von Melanie Raabe

Lesefrüchte

"Die Wälder" von Melanie Raabe

Wenn Melanie Raabe ein neues Buch herausbringt, dann sind zwei Dinge sehr wahrscheinlich: es wird ein Thriller und es wird ein Bestseller. So war es bei "Die Falle", "Die Wahrheit" und "Der Schatten". Und seit ein paar Tagen liegt auch ihr neustes Werk in der Buchhandlung.

Ihre Arbeit ist gerade alles für Nina. Sie hat als junge Ärztin im Krankenhaus angefangen, ihre Schichten sind zu lang, die Nächte zu kurz. Doch dann reicht ein Anruf, um alles auf den Kopf zu stellen. Es ist die Nachricht vom Tod ihres besten Freundes Tim. Nina erfährt, dass Tim bis kurz vor seinem Tod auf der Suche nach seiner verschwundenen Schwester Gloria war. Er habe das letzte Puzzleteil gefunden und bittet Nina in einem Brief, seinen Plan umzusetzen. Einen Plan, für den sie an den Ort ihrer Alpträume zurückkehren muss: in die Wälder rund um ihr Heimatdorf.

Getarnt als Mitfahrgelegenheit steigt Nina also in das Auto des Mannes, den Tim verdächtigt, etwas mit dem Verschwinden von Gloria zu tun zu haben. Es beginnt eine Fahrt durch den nächtlichen Wald…eine Fahrt, die sich zu einem einzigen großen Psychospiel entwickelt.

Wie kaum eine andere deutsche Thriller-Autorin treibt Melanie Raabe ihre Bücher durch eine Aneinanderreihung von Cliffhangern voran. Zwar sind diese Wendungen nicht immer komplett unvorhersehbar, trotzdem sorgen sie dafür, dass man ihre Geschichten nur schwer aus der Hand legen kann. Sie spielt mit Namen und Beziehungen, führt bewusst in die Irre und genauso bewusst wieder heraus.

Wer Thriller mag, die nicht auf körperliche Gewalt, sondern auf Psychologie und Geheimnis setzen, der wird auch dieses Buch gerne lesen. Aber Achtung: Danach könnte es sein, dass Sie erst mal nicht mehr in den Wald wollen. Vor allem nicht nachts.

Eine Rezension von Mona Ameziane

Literaturangaben:
Melanie Raabe: Die Wälder
btb Verlag, 432 Seiten, 16 Euro

Stand: 17.01.2020, 14:05