"Die unterschätzten Regionen in Europa" - Ein DuMont Bildband

Buchcover: "Die unterschätzten Regionen in Europa" - Ein DuMont Bildband

Letzte Lesefrucht

"Die unterschätzten Regionen in Europa" - Ein DuMont Bildband

Feine Idee vom DuMont Reiseverlag: Wir schreiben mal über Gegenden, die nicht von Touristen überlaufen werden. Jene Gegenden, bei denen man spontan denkt: was soll ich denn da?

Was draufsteht, ist auch drin. Unterschätzte Regionen, aber eigentlich die charmanten Alternativen zu den überlaufenen Reiseklassikern. 15 Regionen in Europa mit sehr individuellem Charakter, wechselvoller Geschichte und ganz eigenen kulinarischen Spezialitäten.

Für jede Region gibt es drei ausgewählte Touren zum Wandern, Radfahren, zum Entdecken und Innehalten. In Frankreich ist es zum Beispiel die grüne Hölle der Dordogne, in England sind es die Kanalinseln, und zum Abtauchen fährt man am besten nach Malta.

Man muss aber gar nicht in die Ferne reisen, unterschätzte Regionen gibt es bei uns auch. Das Saarland zum Beispiel: im deutschen Westen, sagt dieser Reiseführer, gibt es viel Neues. Oder die schwäbische Alb, kantig, aber gut.

Dieser etwas andere Reiseführer ist bunt und liebevoll gemacht und am Ende fragt man sich, warum man noch nie auf die Idee gekommen, mal auf der schwäbischen Alb oder im Saarland Urlaub zu machen.

Eine Rezension von Christine Westermann

Literaturangaben:
Die unterschätzten Regionen in Europa - Ein Dumont Bildband
Dumont, 248 Seiten, 19,95 Euro

Stand: 25.06.2021, 17:06