Live hören
Jetzt läuft: The man who sold the world von TriApology

"Die Einwilligung" von Vanessa Springora

Buchcover: "Die Einwilligung" von Vanessa Springora

Lesefrüchte

"Die Einwilligung" von Vanessa Springora

Ein Buch, das in Frankreich ein Beben ausgelöst hat. "Die Einwilligung" erzählt von sexuellem Missbrauch im Pariser Intellektuellenmilieu.

Ein 13-jähriges Mädchen, das ohne Vater und mit einer überforderten Mutter aufwächst, gerät Mitte der 1980er Jahre in den Bann eines bekannten Schriftstellers, der dreimal so alt ist und der aus seinen pädophilen Neigungen nie ein Geheimnis gemacht hat.

Vanessa Springora erzählt in ihrem autobiografischen Buch von einer Vereinnahmung und einer schmerzlichen Befreiung. Zugleich hält sie einer Zeit den Spiegel vor, in der eine intellektuelle Elite so sehr die Provokation liebte, dass sie sich für deren zerstörerische Folgen nicht im mindesten interessierte.

Eine Rezension von Holger Heimann

Literaturangaben:
Vanessa Springora: Die Einwilligung
Aus dem Französischen von Hanna van Laak
Blessing Verlag, 176 Seiten, 20 Euro

Stand: 09.07.2020, 21:04