Live hören
Jetzt läuft: Siesta ( Empresarios Flight 1102 Radio Mix ) von Empresarios

"Der Kolibri" von Sandro Veronesi

Buchcover: "Der Kolibri" von Sandro Veronesi

Lesefrüchte

"Der Kolibri" von Sandro Veronesi

Von Meisenberg, Peter

Im neuen Roman Sandro Veronesis stellt sich das Leben des römischen Augenarztes Marco Carrera als ein Puzzle dar: Zusammengesetzt aus vielen Rückblenden-Splittern, die sich erst am Ende zu einem Drama fügen.

Er sei sein Leben lang von Psychoanalytikern umzingelt gewesen, klagt Marco Carrera. Und trotzdem hätten alle um ihn herum weiterhin gelitten wie die Tiere, nur, dass er am Ende immer der Schuldige gewesen sei.

Es stimmt, dass Psychoanalytiker in dem Roman, in dessen Mittelpunkt Marco Carrera steht, eine wichtige Rolle spielen. Es stimmt aber auch, dass er vieles in seinem Leben, in seiner Ehe und seiner Liebesaffäre, selbst vermasselt. Doch seine Klage geht ins Leere. Am Ende ist es ein Psychoanalytiker, der ihm den Weg zurück in ein Leben zeigt, das doch noch gelingen könnte.

Der in Italien als Bestseller-Autor bekannte Sandro Veronesi hat mit "Der Kolibri" einen drei Generationen umfassenden Familienroman geschrieben. Dessen Reiz besteht in seiner interessanten, die chronologische Erzählweise aufsprengenen Konstruktion: Doch wie in einem Puzzle fügt sich am Ende alles zusammen. Dabei driftet die Geschichte allerdings auch deutlich ins Esoterische ab. Wer damit nichts anfangen kann, den verliert der Autor hier.

Eine Rezension von Peter Meisenberg

Literaturangaben:
Sandro Veronesi: Der Kolibri
Aus dem Italienischen von Michael von Killisch-Horn
Zsolnay Verlag, 2021
352 Seiten, 25 Euro

Stand: 20.08.2021, 14:07