Live hören
Jetzt läuft: I'm Good von Boy Willows
14.04 - 18.00 Uhr WDR 5 - Der Nachmittag
Moderatoren Beate Kowollik und Sebastian Wellendorf

"Auf Erden sind wir kurz grandios" von Ocean Vuong

Lesefrüchte

"Auf Erden sind wir kurz grandios" von Ocean Vuong

Vietnamkrieg, Migration, Rassismus, familiäre Gewalt, Homosexualität und Provinzmief in einem einzigen Roman – das geht, und zwar grandios. Ocean Vuong zeichnet mit liebevoller Sprache ein Universum der Gewalt.

Der junge Vietnamese, den alle nur Little Dog nennen, kam mit zwei Jahren mit seiner Familie in die USA. Es grenzt an ein Wunder, dass er es bis aufs College schafft angesichts der Schwierigkeiten, die er zu bewältigen hat als "Gelber" in der tiefsten Provinz, wo Männer zwar gewalttätig, aber nicht homosexuell sein dürfen. Und mit einer Mutter, die der Vietnamkrieg gezeichnet hat.

Ocean Vuongs mitreißender Roman "Auf Erden sind wir kurz grandios" ist ein langer, poetisch-zärtlicher Brief an diese Mutter, eine liebevolle und gleichzeitig therapeutische Abrechnung mit ihr und einem Umfeld, das viele Wunden schlug.

Eine Rezension von Eva Karnofsky

Literaturangaben:
Ocean Vuong: Auf Erden sind wir kurz grandios
Aus dem Englischen von Anne-Kristin Mittag
Hanser Verlag, 240 Seiten, 22 Euro

Stand: 15.08.2019, 12:51