Live hören
Das philosophische Radio mit Jürgen Wiebicke

"Der langsame Tod der Luciana B." von Guillermo Martínez

Buchcover: "Der langsame Tod der Luciana B." von Guillermo Martínez

Krimicheck

"Der langsame Tod der Luciana B." von Guillermo Martínez

Steckt der Krimiautor Kloster hinter den obskuren Todesfällen im Umfeld von Luciana B.? Um sich zu rächen, weil sie ihn wegen sexueller Avancen angezeigt hat? Doch Luciana könnte auch ein perfides Spiel mit ihm treiben.

Kloster ist ein gefeierter Krimiautor. Niemand schreibt so abgrundtief böse wie er. Doch ist er deshalb auch dazu fähig, selbst zu morden, wie Luciana B. es behauptet? Als Studentin hat sie einst Klosters Manuskripte getippt. Zehn Jahre später schüttet sie einem namenlosen Schriftstellerkollegen von Kloster ihr Herz aus. Kloster wolle sie zerstören, behauptet sie.

In Lucianas Umfeld sterben tatsächlich auffällig viele Menschen eines unnatürlichen Todes. Zunächst mag der Schriftsteller gar nicht glauben, was Luciana berichtet. Doch je tiefer er in ihre haarsträubende Geschichte eintaucht, desto größer werden seine Zweifel an Klosters Unschuld.

Guillermo Martínez´ namenloser Schriftsteller erzählt in der Ich-Form, beginnend mit Lucianas erstem Anruf bei ihm. Er berichtet chronologisch, aus der Rückschau. Lucianas Unglück setzte ein, nachdem sie Kloster angezeigt hatte – wegen sexueller Belästigung. Daraufhin ließ sich dessen Frau scheiden und die kleine Tochter starb. Kloster nimmt an Luciana blutige Rache, glaubt bald auch die Leserin und beginnt, um das Leben von Luciana zu zittern.

Doch Guillermo Martínez versteht es nicht nur, die Spannung auf die Spitze zu treiben, er ist auch ein Meister unerwarteter Wendungen und falscher Fährten. Zug um Zug schält sich heraus, dass auch alles ganz anders hätte gewesen sein können. Wobei auch ein neues Romanmanuskript von Kloster eine Rolle spielt. "Der langsame Tod der Luciana B." ist mit Blick fürs Detail erzählt und liest sich ganz wunderbar.

Eine Rezension von Eva Karnofsky

Literaturangaben:
Guillermo Martínez: Der langsame Tod der Luciana B.
Aus dem argentinischen Spanisch von Angelica Ammar
Eichborn Verlag, 221 Seiten, 16 Euro

Stand: 30.04.2021, 16:22