Live hören
Jetzt läuft: Ginger von Stefan Obermaier

"Scharnow" von Bela B. Felsenheimer

Hörbuchcover: "Scharnow" von Bela B. Felsenheimer

Hörbuch der Woche

"Scharnow" von Bela B. Felsenheimer

Bela B., Mitglied der Punkrock Band Die Ärzte, hat als Bela B. Felsenheimer seinen ersten Roman geschrieben. „Scharnow“, so heißt er und da spielt er auch. In einer kleinen fiktiven Gemeinde in Brandenburg, unweit von Berlin.

Es treten auf, und das ist nur ein Auszug: ein Literaturblogger, Pornodarsteller*Innen, der Pakt der Glücklichen, der Bund skeptischer Bürger, ein fliegender todkranker Superman, eine versoffene Filialleiterin, der Bruder von Barack Obamas Hund Bo und zwei schwule Eichhörnchen geben sich auch kurz die Ehre. Insgesamt sind es 38 tragende Rollen.

Bela B. Felsenheimer pfeift in seinem Erstling auf alles was Lektoren und/oder Dramaturgen für wichtig und richtig halten. Er mischt Heimat- mit Fantasy-, Thriller- mit Kolportage-, Comedy- mit Mystery-Elementen und hat offensichtlich großen Spaß dabei. Bei diesem Hörbuch kann es nur zwei Meinungen geben. Entweder man hat beim Hören genau so viel Spaß, oder man hält das Werk für wirr und überflüssig.

Eine Rezension von Klaus Prangenberg

Literaturangaben:
Bela B. Felsenheimer: Scharnow
Ungekürzte Lesung des Autors
Random House Audio, 633 Minuten Laufzeit, 21,95 Euro

Stand: 18.04.2019, 13:23