Live hören
Jetzt läuft: Me and Armini von Emiliana Torrini

"Nowack" von Wolfgang Körner

Hörbuchcover: Wolfgang Körner - Nowack

Hörbuch der Woche

"Nowack" von Wolfgang Körner

Ein kiffender Fotograf, die Arbeitswelt im Ruhrgebiet, Zechensterben, freie Liebe: In seinem Roman "Nowack" spielte Wolfgang Körner 1969 mit Ruhrgebiets-Klischees. Jetzt kann man mit einer Hörspielfassung den satirischen Roman entdecken.

Aus dem Roman des 2019 verstorbenen Autors Wolfgang Körner hat Walter Gödden eine Szenenfolge gestaltet, mit kurzen Monologen, Spielszenen, Rückblicken, Geräusch- und Musikcollagen.

Das Ensemble besteht aus Schauspielerinnen und Schauspielern, die vor allem in NRW arbeiten: Stefan Cordes spielt den Harry Nowak cool und lässig, der Theater-Star Thomas Thieme spricht mit seiner unverwechselbaren, rauen Stimme den abgeklärten Drogen-Peter. Carolin Wirth tritt als die "Sechszwölftel-Jungfrau" auf, die Ehefrau eines Industriemagnaten, die bei Harry Ablenkung sucht, und Christiane Hagemann spielt seine neue Eroberung Beate.

"Nowack" von Wolfgang Körner aus dem Jahr 1969 ist als literarisches Experiment, das satirisch mit Ruhrgebiets-Klischees spielt, eine lohnende Entdeckung. Das Ensemble spielt die eigentümlichen Figuren stimmig und unterhaltsam.

Die Geschichte nimmt sonderbare Wendungen, und was Harry Nowak in einem Straßenkreuzer auf dem Dortmunder Stadtring und als Fotograf bei einer Demonstration gegen Zechenschließungen erlebt, das hört man sich am besten selbst an.

Eine Rezension von Christian Kosfeld über die Hörspielfassung des satirischen Romans.

Literaturangaben:
Wolfgang Körner: Nowack
Bearbeitung von Walter Gödden
Regie: Thomas Strauch
Stefan Cordes, Carolin Wirth, Christiane Hagemann, Thomas Thieme u.v.a.
Hörkultur Verlag, 1 CD, 46 Minuten Laufzeit, 19,90 Euro

Stand: 15.01.2021, 13:40