Live hören
Jetzt läuft: My Guitar von Vluyd

"Elefanten. Ein Portrait" von Rüdiger Schaper

Hörbuchcover:  "Elefanten. Ein Portrait" von Rüdiger Schaper

Hörbuch der Woche

"Elefanten. Ein Portrait" von Rüdiger Schaper

Der Elefant als Freund und gequälte Kreatur. Auf der knapp dreieinhalbstündigen Safari begegnet einem das plumpe Herdentier als feinfühliges Individuum, das viel zu erdulden hat.

Menschen sperren Elefanten ein, richten sie ab, töten sie. Die Geschichte von Mensch und Elefant ist eine Geschichte der Grausamkeiten, die um so schroffer erscheint angesichts der Zartheit, die ihnen dieses Portrait zuschreibt.

Der Journalist Rüdiger Schaper liebt Elefanten. In Thailand kommt er ihnen nahe, unternimmt einen langen Trip auf einer Elefanten-Kuh, hingerissen von ihrer schlummernden Energie, die er spürt, wenn das Tier über ein Hindernis steigt, "als drehe sich ein Hügel im Schlaf leise um."

Wer so schön über den Elefanten schreibt, ist erkennbar auf Erfahrungen aus, weniger auf wissenschaftliche Erkenntnis. Der Elefant wird hier als Individuum betrachtet, von dem man erzählen muss, und demgemäß ist dieses Elefanten-Porträt ein Bilderbogen aus Geschichten, Beobachtungen und Anekdoten, die so systematisch sind wie der Plausch an einer Kaffeetafel. Ein ziemlich anregender Plausch, der Sachliches nicht auslässt.

Ein wenig erfährt man nämlich schon von den biologischen Eigenarten des Elefanten, mehr aber davon, wie schlecht er seit jeher vom Menschen behandelt wird und wie sehr ihn der Autor bewundert als ein annähernd magisches Tier. Den Grausamkeiten zum Trotz klingt ein sanfter Grundton durch das ganze Buch, jedenfalls ist das der Eindruck, wenn man der wie auf Samtpfoten daherkommenden Lesung von Frank Arnold folgt.

Arnold ist ein erfahrener Hörbuch-Sprecher, der sich erneut als Meister erweist, wenn er in seine sachlich-ruhige Rezitation im richtigen Moment ein feines Staunen über das sonderbare Wesen der Elefanten mischt. Am Ende der Safari ist man beidem nahe gekommen: dem Wesen der Elefanten wie auch seinen fortwährenden Misshandlungen, und falls das Hörbuch eine Botschaft enthält, dann die, eben damit endlich aufzuhören.

Eine Rezension von Ferdinand Quante

Literaturangaben:
Rüdiger Schaper: Elefanten. Ein Portrait
Gelesen von Frank Arnold
Der Audio Verlag, 3 St. 18 Min. 3 CDs, 17,45 Euro

Stand: 16.04.2021, 14:25