Live hören
Jetzt läuft: This sweet love von James Yuill

"Complicius Complicissimus" von Andreas H. Drescher

Hörbuchcover:  "Complicius Complicissimus" von Andreas H. Drescher

Hörbuch der Woche

"Complicius Complicissimus" von Andreas H. Drescher

Andreas H. Drescher erzählt unterhaltsam, mit schelmischen Zwischentönen die wahre Geschichte von Ignaz Trebitsch-Lincoln, Missionar, Diplomat, Agent, Putschist und buddhistischer Mönch.

Ignaz Trebitsch-Lincoln wurde 1879 in Ungarn in eine jüdischen Familie geboren, ging als christlicher Missionar nach Kanada und wurde später Öl-Unternehmer in Galizien, dann englischer Abgeordneter, Geheimagent, er nahm am Kapp-Putsch in Berlin teil, floh nach China, wurde schließlich buddhistischer Abt in Sri Lanka.

Das alles klingt kaum glaublich, dennoch ist die Geschichte wahr, Trebitsch selbst hat eine autobiographische Schrift veröffentlicht. Autor Andreas H. Drescher hat sie in "Complicius Complicissimus" verarbeitet, ausgeschmückt, neu erzählt. Dafür nutzt er einen Stil wie aus dem späten 19. Jahrhundert, mit verschachtelten Satzgebilden und schelmischen Zwischentönen.

Das Hörbuch hat er selbst aufgenommen. Mit sonorer Stimme gestaltet er über acht Stunden mit großer Ruhe den Text. Dabei hört man immer wieder sein Lächeln über diese abenteuerliche Geschichte.

Eine Rezension von Christian Kosfeld

Literaturangaben:
Andreas H. Drescher: Complicius Complicissimus
Edition Abel, mp3-CD oder Download, 19,90 Euro

Stand: 09.04.2020, 13:02