Live hören
Jetzt läuft: Méditerranée von Zoowax

"Angst vor Lyrik" von Moritz Hürtgen

Hörbuchcover: "Angst vor Lyrik" von Moritz Hürtgen

Hörbuch der Woche

"Angst vor Lyrik" von Moritz Hürtgen

Der Chefredakteur des Satiremagazins Titanic, Moritz Hürtgen ist grundsätzlich der Meinung: es gibt keine Angst, die es nicht gibt im Mutterland der "German Angst" und stellt sich ihnen in 88 Gedichten.

Doch da wollte sich nicht jemand, beruflich sozusagen, einfach nur lustig machen über die besagten German Ängste - gut das auch - da wollte auch jemand mit Sicherheit seinen eigenen Phobien zu Leibe rücken. Auf eine Art und Weise allerdings, die nur im berühmt berüchtigten Land der Dichter und Denker möglich ist. Also im Land von satirischen Edelreimern wie Christian Morgenstern, Heinz Erhardt, Robert Gernhardt und oder etwa FK. Wächter.

Zugegeben, in des Dichters Buch gibt es 17 Gedichte mehr, also 105 mal „Angst vor“. Aber das Hörbuch kann mit zwei bis drei unschlagbaren Vorteilen punkten. Nämlich mit den kongenialen Interpretationen von Katharina Maria Schubert und Bjarne Mädel und den schön schrägen Musiktrenner von Peter Imig.

Eine Rezension von Klaus Prangenberg

Literaturangaben:
Moritz Hürtgen: Angst vor Lyrik
Gelesen von Bjarne Mädel und Katharina Maria Schubert
speak low, 1 CD, 50 Minuten Laufzeit, 14 Euro

Stand: 17.01.2020, 14:40