Foto Westermann Wallentin im Studio

Gemeinsamer Westermann-Wallentin-Tipp

"Einer von euch" von Martin Suter und Bastian Schweinsteiger

Stand: 28.01.2022, 11:50 Uhr

Es ist ein Buch über das, was einen antreibt. Wo man mit seinem Leben hinwill. Ich mache nur, was mir Spaß macht, beschließt Bastian Schweinsteiger schon, als er noch zur Schule geht.

Auf Vokabeln hat er keinen Bock, dafür wird er Klassenbester in Stenografie. Ob das stimmt, keine Ahnung. Denn der Bestsellerautor Martin Suter hat einen biografischen Roman geschrieben. Heißt, er hangelt sich am richtigen Leben des Fußballers entlang, schreibt Wahres und erfindet Sachen, die vielleicht wahr sein könnten.

Bastian Schweinsteiger hat Martin Suter von seinem Leben erzählt. Und was er gehört hat, gibt Suter wieder. Ziemlich schlicht, ungelenk, vor allem am Anfang. Irgendwann liest es sich wie ein Märchen und der Märchenonkel aus den Schweizer Alpen schart seine Fangemeinde um sich und erzählt sehr gefällig, was Bastis Lieblingschampagner ist.

Bei der Lektüre war es oft wie beim Frisör, wenn man die bunten Blätter mit den vielen Bildern anschaut, einen Blick in die Welt der Schönen und Erfolgreichen wirft.

Eine Rezension von Christine Westermann und Andreas Wallentin

Literaturangaben:
Martin Suter/Bastian Schweinsteiger: Einer von Euch
Diogenes,
378 Seiten, 22 Euro