Live hören
Jetzt läuft: Transamericana von Sergio Cammariere

"Unser Leben in den Wäldern" von Marie Darrieussecq

Buchcover: "Unser Leben in den Wäldern" von Marie Darrieussecq

Buch der Woche

"Unser Leben in den Wäldern" von Marie Darrieussecq

Eine digitale Diktatur, in der alle lückenlos überwacht werden und Menschen nur noch Organlager sind – Marie Darrieussecq hat eine finstere Dystopie geschrieben.

Marie, die Erzählerin, hat sich mit einer Gruppe Rebellen in den Wald geflüchtet. Sie planen die Revolte gegen ein Leben, in dem sie total überwacht werden: Roboter kontrollieren alle Handlungen und Gedanken durch in den Kopf implantierte Chips. Und falls ein Körperteil nicht mehr funktioniert, bekommt man ein Organ seines Klons eingesetzt.

Marie erzählt in einer drängenden, atemlosen Sprache von dieser Welt, die die Autorin Marie Darrieussecq in eine gar nicht so ferne Zukunft hinein projiziert. Eine eindringliche Warnung vor der digitalen und der menschlichen Apokalypse.

Eine Rezension von Dina Netz

Literaturangaben:
Marie Darrieussecq: Unser Leben in den Wäldern
Aus dem Französischen von Frank Heibert
Secession Verlag, 110 Seiten, 18 Euro

Stand: 01.03.2019, 12:59