Live hören
Jetzt läuft: Le jardin municipal von Antoine Villoutreix

"Die nicht sterben" von Dana Grigorcea

Buchcover: Dana Grigorcea - Die nicht sterben

Buch der Woche

"Die nicht sterben" von Dana Grigorcea

Ein Dorf in Rumänien vermeldet die große Sensation: Draculas Grab entdeckt! Die Wiederkehr des furchterregenden Untoten wird für eine Künstlerin zu einer Herausforderung. Ihre schärfste Waffe: die Fantasie.

Gegen Ende der Geschichte fragt eine Romanfigur: "Sagen Sie, träumen wir das?" Ja, vielleicht ist das so, und alles, was die Ich-Erzählerin bis zur letzten Seite von sich gibt, ist nichts als ihr eigener langer Traum, denn zum Träumen neigt sie durchaus. Vom Pariser Kunststudium zurückgekehrt in ein Dorf am Fuße der Kaparten, will sie dort wiederfinden, was ihr in den Sommern der Kindheit ein Zauberreich war, sich jetzt aber hässlich und abstoßend zeigt.

Noch schlimmer wird’s, als man einen gepfählten Leichnam in einer Krypta des Dorffriedhofs findet, direkt neben einem bislang unbeachteten Grab, das Draculas Wappen ziert. Der sofort einsetzende Medien- und Touristenrummel sind der (namenlosen) Künstlerin ein Graus, zumal mit der folkloristischen Schreckfigur Dracula auch dessen historisches Vorbild, der menschenpfählende Fürst Vlad, wieder in aller Munde ist und mancher im Dorf plötzlich Sehnsucht nach der harten Hand verspürt.

Die Künstlerin erkennt eine unheilvolle Kontinuität, die vom Despoten Vlad über den Diktator Ceausescu bis hin zum aktuell amtierenden, sich schamlos bereichernden Dorfbürgermeister reicht – eine bedrückende Wirklichkeit, über die sich die Frau im Wortsinn erhebt. Fliegend lässt sie das Dorf unter sich und setzt gegen Hässlichkeit und politischen Fundamentalismus die Kraft künstlerischer Fantasie, die allerdings nicht im Ornat aufgeplusterter Bedeutsamkeit daherkommt, sondern verspielt ist und in ihrem eigensinnigen Gebrauch landläufiger Dracula-Motive auch reichlich komisch.

Ob nun alles, was man da liest, nur ein Traum ist oder auch nicht, ein in jeder Hinsicht fantastischer Roman ist "Die nicht sterben" in jedem Fall.

Eine Rezension von Ferdinand Quante

Literaturangaben:
Dana Grigorcea: Die nicht sterben
Penguin Verlag, 260 Seiten, 22 Euro

Stand: 07.05.2021, 15:28