Live hören
Jetzt läuft: Recovering von Craig Cardiff
04.03 - 05.00 Uhr WDR 5 Unterhaltung spezial

"Als der Kaiser ein Gott war" von Julie Otsuka

Buchcover: "Als der Kaiser ein Gott war" von Julie Otsuka

Buch der Woche

"Als der Kaiser ein Gott war" von Julie Otsuka

In ihrem preisgekrönten Roman erzählt Julie Otsuka, wie ihre Mutter, ihr damals erst acht Jahre alter Onkel und die Großeltern 1942 ins Internierungslager kamen. Dieses Ereignis hat das Leben ihrer Familie und der nachfolgenden Generationen geprägt.

Die Internierung von etwa 120.000 Japanern und japanischstämmigen Amerikanern während des Zweiten Weltkriegs zählt zu den weniger bekannten Kapiteln der amerikanischen Geschichte, illustriert aber nur allzu klar, dass das "Land der unbegrenzten Möglichkeiten" nicht allen gleichermaßen offenstand.

Schnörkellos, präzise und aufwühlend erzählt Julie Otsuka in ihrem Roman von der wachsenden antijapanischen Stimmung unter den bislang so freundlichen Nachbarn, von der Deportation in ein Internierungslager im Wüstenhochland von Utah, den prekären Verhältnissen in den Baracken hinter Stacheldraht, von Angst und Einsamkeit – und schließlich von der Rückkehr der Familie, für die nichts mehr so sein wird wie zuvor.

"Als der Kaiser ein Gott war" (wunderbar übersetzt von Irma Wehrli, Originaltitel: "When the Emperor was Divine") war der erste Roman der japanisch-amerikanischen Erzählerin Julie Otsuka. Er wurde u.a. mit dem Asian American Literary Award ausgezeichnet und in zahlreiche Sprachen übersetzt. Bei uns ist dagegegen auf deutsch zuerst ihr zweites Buch "Wovon wir träumten" erschienen. Darin berichtete Julie Otsuka von der Ankunft junger japanischer Frauen in Kalifornien in der Zeit lange vor dem Zweiten Weltkrieg.

In "Als der Kaiser ein Gott war" erzählt sie jetzt davon, was aus den jungen Frauen von damals wurde, welche Familie sie gründeten und welches Schicksal sie in der Zeit des Zweiten Weltkriegs ereilen sollte.

Eine Rezension von David Eisermann

Literaturangaben:
Julie Otsuka: Als der Kaiser ein Gott war
Aus dem Englischen von Irma Wehrli
Lenos Verlag, 189 Seiten, 22 Euro

Stand: 13.12.2019, 13:46