Live hören
Jetzt läuft: Meet me at the Wishing Well von My Baby

Sulaiman Masomi über "Wir sind gekommen um zu schreiben"

Sulaiman Masomi über "Wir sind gekommen um zu schreiben"

Herausgeber im Gespräch

Sulaiman Masomi über "Wir sind gekommen um zu schreiben"

Mit Witz und Feinsinn erzählen 26 Sprachnomaden von den Fluchtpunkten in der eigenen Geschichte und dem Zusammenleben in der Adoptivsprache. Sie zeigen äußerst kunstfertig, was ein Leben mit Doppelpass oder als "Neuzeitindianer" bedeutet, wie man am besten mit orientalischen Märchen umgeht oder mit der deutschen Leitkultur, ob Goethe, Möhrensalat oder Brustschwimmen.

Sulaiman Masomi hat 30 Lesebühnen-Texte aus der Feder von Menschen mit Migrationshintergrund zusammengestellt. Ergebnis: ein sehr zu empfehlendes literarisches Lehrbuch für grenzenlose Selbstironie – zumal für uns Deutsche.

Beeindruckend ist die literarische Vielfalt der Texte, denen die Freude am Performen anzuhören ist – zu einigen gibt es links und QR-Codes zum Nachhören. "Migrationshintergrund" ist nur ein Begriff, unter dem Sulaiman Masomi literarischen Kostproben von wunderbaren und melancholischen Geschichten gesammelt hat, denn alle erzählten Erfahrungen zeigen nur eins: Herkunft ist kein Persönlichkeitsmerkmal sondern Stoff für Literatur.

Eine Rezension von Bettina Hesse

Sulaiman Masomi über "Wir sind gekommen um zu schreiben"

WDR 5 Bücher - Autoren im Gespräch 20.07.2019 09:12 Min. Verfügbar bis 18.07.2020 WDR 5

Download

Literaturangaben:
Sulaiman Masomi (Hrsg.): Wir sind gekommen, um zu schreiben - 30 grenzenlose Texte
Satyr-Verlag, 144 Seiten, 14 Euro

Stand: 19.07.2019, 12:35