Live hören
Jetzt läuft: Lil Mama von Jain

Karen Duve über "Fräulein Nettes kurzer Sommer"

Karen Duve über "Fräulein Nettes kurzer Sommer"

Autorin im Gespräch

Karen Duve über "Fräulein Nettes kurzer Sommer"

Annette von Droste-Hülshoff ist heute die bekannteste deutsche Dichterin des 19. Jahrhunderts. Zu ihrer Zeit hatte sie es aber schwer, sich in der Männergesellschaft durchzusetzen.

Karen Duve erzählt auf fast 600 Seiten von einer Zeit, in der in der Gesellschaft kein Stein auf dem anderen bleibt. Der Adel bangt um seine Privilegien, genau wie die Männer. Da kommt eine wortgewandte und kluge junge Frau wie Annette von Droste-Hülshoff zur Unzeit.

Zwar verbringt Annette, kurz "Nette" genannt, ihre Zeit mit den Künstlerfreunden ihres Onkels August. Aber sie will sich so gar nicht in die Rolle der höflichen Stichwortgeberin fügen, die den Frauen zugedacht ist. Als sie sich dann auch noch in einen bürgerlichen Freund ihres Onkels verliebt, setzt ihre Familie alles daran, "Fräulein Nettes kurzem Sommer" möglichst schnell ein Ende zu bereiten.

Karen Duve erzählt mit viel Witz, aber auch Melancholie von einer klugen Frau, die ihrer Zeit voraus war.

Eine Rezension von Dina Netz

Karen Duve über "Fräulein Nettes kurzer Sommer"

WDR 5 Bücher - Autoren im Gespräch 13.10.2018 12:59 Min. WDR 5

Download

Literaturangaben:
Karen Duve: Fräulein Nettes kurzer Sommer
Galiani Verlag, 592 Seiten, 25 Euro

Stand: 11.10.2018, 12:25