Live hören
Jetzt läuft: Canto de Ossanha von Jurassic - 5

Rocko Schamoni empfiehlt Norman Ohler

Rocko Schamoni empfiehlt "Der totale Rausch - Drogen im Dritten Reich" von Norman Ohler

Auf meinem Nachttisch

Rocko Schamoni empfiehlt Norman Ohler

Der Hamburger Rocko Schamoni ist ein Multitalent und gefeierter Entertainer. Mit Lesungen seiner Bestseller-Romane wie "Dorfpunks" füllt er ganze Hallen. Auf seinem Nachttisch stapeln sich viele Bücher, darunter "Der totale Rausch".

Das Buch des deutschen Journalisten und Autors Norman Ohler befasst sich mit dem kaum aufgearbeiteten Einsatz von Drogen im Dritten Reich. Er schildert, wie die Nationalsozialisten zunächst gegen den "Verfall der Sitten" agitieren und die exaltierte Vergnügungskultur in den Metropolen mit all ihren Ambivalenzen zu ersticken suchen. Bald landen Drogenkonsumenten in Konzentrationslagern und werden ermordet. Doch dann wendet sich das Blatt und das Terrorregime nutzt die Drogen selbst, um die deutschen Soldaten, das Volk und auch die Führungsriege "auf Linie" zu bringen.

Rocko Schamoni empfiehlt das Buch, "weil man wirklich dadurch kapiert, was in der Führungsriege der Nazis losgewesen ist und was ohne diese Drogen dort hätte losgewesen sein können. Also halbierte Kraft, halbierter Wahnsinn. Der Sturm über Europa, die marschierenden Heere in Russland – das hätte es vielleicht in dieser Form so nicht gegeben."

Auch in Rocko Schamonis neuem Roman "Große Freiheit" spielen Drogen eine Rolle. Im Lichtermeer von St. Pauli treiben Nacht für Nacht Huren, Freier, Transvestiten, Schläger und Künstler wie die noch völlig unbekannte Band "The Beatles", aufgeputscht von Drogen und Alkohol, durch die heruntergekommenen Straßen.

Rocko Schamoni empfiehlt Norman Ohler

WDR 5 Bücher - Auf meinem Nachttisch 25.05.2019 12:41 Min. WDR 5

Download

Literaturangaben:
Norman Ohler: Der totale Rausch - Drogen im Dritten Reich
Kiepenheuer & Witsch, 368 Seiten, 19,99 Euro

Rocko Schamoni: Große Freiheit
hanserblau, 288 Seiten, 20 Euro

Stand: 24.05.2019, 09:38