Live hören
Jetzt läuft: Sugarman von Sixto Rodriguez

Margot Käßmann empfiehlt Pascal Mercier

Die evangelische Theologin Margot Käßmann

Auf meinem Nachttisch

Margot Käßmann empfiehlt Pascal Mercier

Die junge Pastorin Margot Käßmann aus Kurhessen-Waldeck war die erste Frau, die zur Landesbischöfin von Hannover gewählt wurde. Das war 1999. Die vierfache Mutter passte nicht in das Bild, das viele Gemeindemitglieder von ihren Bischöfen gewohnt waren.

Käßmann machte Karriere, musste Rückschläge hinnehmen und mischt sich bis heute ein, als Theologin und Frau. Für viele Mitglieder ihrer Kirche und für viele Nicht-Christen war und ist Margot Käßmann Vorbild, ihre Positionen waren aber auch Anlass für Kritik.

Sie ist zugewandt, freundlich und spricht verständlich, scheut sich nicht, Positionen zu vertreten, die nicht überall gut ankommen. So sorgte sie mit einer Predigt zum Einsatz deutscher Soldaten in Afghanistan für Empörung, sie hatte sich gegen den Auslandseinsatz der Bundeswehr positioniert. Persönliche Erfahrungen machte sie nicht zum Geheimnis, so sprach und schrieb offen über ihre Krebserkrankung und ihre Scheidung.

In die Schlagzeilen geriet Margot Käßmann im Februar 2010, sie überfuhr eine rote Ampel und wurde erwischt. Sie hatte Alkohol getrunken. Auf eigenen Wunsch trat sie von allen kirchlichen Leitungsämtern zurück, blieb aber Pastorin. Damit machte sie sich angreifbar, vielleicht ist das auch ein Grund, warum sie zu den wenigen Theologinnen gehört, die Aufmerksamkeit bekommt, wenn sie sich zu Wort meldet. Sie wirkt modern, selbstbewusst und kritisiert Politik und Kirche, wenn sie es für richtig hält, bleibt aber ihrem Glauben verpflichtet.

Auf ihrem Nachttisch liegt "Das Gewicht der Worte" von Pascal Mercier. Sie ist vor allem von der Präzision der Sprache und Worte fasziniert, über deren Bedeutung sie als Theologin, die oft mit Übersetzungen aus dem Griechischen oder Hebräischen befasst ist, weiß. Ein einziges Adjektiv kann die Wahrnehmung verändern, so ihre Erfahrung.

Ein Beitrag von Susanne Wankell

Margot Käßmann empfiehlt Pascal Mercier

WDR 5 Bücher - Auf meinem Nachttisch 30.01.2021 10:33 Min. Verfügbar bis 29.01.2022 WDR 5


Download

Literaturangaben:
Pascal Mercier: Das Gewicht der Worte
Hanser Verlag, 576 Seiten, 26 Euro

Stand: 29.01.2021, 13:17