Live hören
ARD Infonacht
23.03 - 06.00 Uhr ARD Infonacht

Isabel Schayani empfiehlt Ahmed Rashid

Isabel Schayani, deutsch-iranische Fernsehjournalistin,  wurde für ihre Berichterstattung aus dem Flüchtlingslager Moria ausgezeichnet.

Auf meinem Nachttisch

Isabel Schayani empfiehlt Ahmed Rashid

Recherche, Neugier und Haltung machen die Arbeit der Journalistin Isabel Schayani aus. Ihre Berichterstattung aus dem Flüchtlingslager Moria auf der Insel Lesbos mit einem wurde Grimme-Preis Spezial ausgezeichnet. Zuletzt beschäftigte sie Afghanistan.

Auf ihrem Nachttisch liegt entsprechend ein Sachbuch zum Thema - "Sturz ins Chaos. Afghanistan, Pakistan und die Rückkehr der Taliban" von Ahmed Rashid. Das Buch ist vor mehr als zehn Jahren erschienen doch nach wie vor hoch aktuell. Es vermittelt, so Schayani, einen Eindruck von der historischen Dimension der Ereignisse in Afghanistan.

"Denn mir wurde klar, ich weiß viel zu wenig über Afghanistan, deren Bewohner zum Teil zu Tausenden davon laufen, um nicht unter den Taliban zu leben."

Isabel Schayani wuchs in Essen auf und hat ihre Leidenschaft für Radio und Fernsehen schon früh entdeckt. Noch während ihrer Schulzeit arbeitete sie für die WDR-Jugendsendung "Riff" und moderierte Kindernachrichten im ZDF. Nach dem Studium der Islamwissenschaften, der Neueren Geschichte und des Völkerrechts in Bonn absolvierte sie ein Volontariat und wurde dann Redakteurin beim WDR.

Sie lernte verschiedene Redaktionen kennen, berichtet aus dem ARD-Studio New York und beschäftigt sich aktuell vor allem mit den Themen Migration, Integration und Medien. Seit Januar 2016 ist sie verantwortlich für das Online-Projekt "WDRforyou", das in persischer, arabischer, englischer und deutscher Sprache im Netz Informationen für Geflüchtete bietet. Sie ist Kommentatorin der Tagesthemen und gehört zum Moderatorenteam des Weltspiegel.

Isabel Schayani hat sich mit ihrem Blick für scheinbare Nebensächlichkeiten, ihrer Genauigkeit bei Recherche und Berichterstattung und ihrem Moderationsstil ein eigenes Profil erarbeitet. Sie fährt als Reporterin zu den Menschen, macht sich selbst ein Bild. Ihre Berichterstattung aus dem Flüchtlingslager Moria steht beispielhaft für ihre journalistische Arbeit. Mit Christine Westermann spricht sie über all das, übers Leben und übers Lesen.

Ein Beitrag von Susanne Wankell

Isabel Schayani empfiehlt Ahmed Rashid

WDR 5 Bücher - Auf meinem Nachttisch 25.09.2021 13:33 Min. Verfügbar bis 28.09.2022 WDR 5


Download

Literaturangaben:
Ahmed Rashid: Sturz ins Chaos. Afghanistan, Pakistan und die Rückkehr der Taliban
Übersetzt von Alexandra Steffes und Henning Hoff
Edition Weltkiosk 2010,
340 Seiten, 19,90 Euro

Stand: 24.09.2021, 09:35