Elisabeth Raether empfiehlt Jessa Crispin

Kochbuch-Autorin Elisabeth Raether empfiehlt Jessa Crispin

Auf meinem Nachttisch

Elisabeth Raether empfiehlt Jessa Crispin

Elisabeth Raether hat in ihrem Buch "Lieblingsgerichte vom Wochenmarkt" die besten saisonalen Rezepte aus dem ZEIT Magazin zusammengestellt. Auf ihrem Nachttisch liegt ein feministisches Manifestvon Jessa Crispin.

2008 veröffentlichte Raether zusammen mit Jana Hensel den Band "Neue deutsche Mädchen", in dem sie sich mit dem Feminismus der 1970-er Jahre auseinandersetzten und ihre eigenen, stark autobiographisch geprägten Geschichten von Rollenbildern und Sexualität, Familie und Beruf aus der Perspektive junger Frauen dagegen hielten.

Das Buch der US-amerikanischen Autorin Jessa Crispin hat Elisabeth Raether regelrecht wachgerüttelt, da sie durch die Lektüre eine neue Sicht auf das Thema "Feminismus" gewonnen hat. Die Aktivistin und Kulturkritikerin Jessa Crispin rechnet mit dem Feminismus ab und hat mit ihrer Kritik und ihren Gedanken heftige Diskussionen ausgelöst. Denn "keine Feministin zu sein", scheint der "Feministin" Jessa Crispin der einzige Ausweg. Sie hält wenig vom "Kampf" um die Freiheit der Frau, sondern fordert nichts weniger als eine Revolution.

Die frische und ungewöhnliche Perspektive empfindet Elisabeth Raether als äußerst anregend. "Die Autorin hat mir gezeigt, dass man Feminismus auch ganz anders denken kann - nämlich nicht als Karriereprojekt für einzelne Frauen, sondern als große Idee von Solidarität und Gemeinschaft und als Utopie von einer besseren Welt."

Elisabeth Raether empfiehlt Jessa Crispin

WDR 5 Bücher - Auf meinem Nachttisch 26.10.2019 10:22 Min. Verfügbar bis 24.10.2020 WDR 5

Download

Literaturangaben:
Jessa Crispin: Warum ich keine Feministin bin - Ein feministisches Manifest
Aus dem amerikanischen Englisch von Conny Lösch
suhrkamp taschenbuch, 145 Seiten, 12,95 Euro

Elisabeth Raether: Lieblingsgerichte vom Wochenmarkt. Die besten saisonalen Rezepte aus dem ZEITmagazin
riva Verlag, 224 Seiten, 19,99 Euro

Stand: 25.10.2019, 14:29