Live hören
ARD Infonacht
23.03 - 06.00 Uhr ARD Infonacht
Buchcover: "Alles was wir uns nicht sagen" von Salma El-Wardany

Auf meinem Nachttisch

Deniz Zadeh empfiehlt "Alles was wir uns nicht sagen"

Stand: 02.06.2023, 14:04 Uhr

Deniz Zadeh studiert Theorien und Praktiken professionellen Schreibens in Köln. Natürlich begeistert sie sich für Literatur. Vor allem aber für Debütromane. Und da besonders die rohen, unroutinierten und im besten Fall authentischen, die eine besondere Lebendigkeit transportieren.

Auf dem Nachttisch der Masterstudentin findet sich zurzeit Salma El Wardanys Roman "Alles was wir uns nicht sagen". Darin erzählt die Autorin von drei jungen muslimischen Frauen, die einander all das bieten, was ihr Glaube, ihre Familien und ihre Partner ihnen nicht zu geben vermögen.

Der Drahtseilakt zwischen einem modernen westlich geprägten Leben mit vorehelichen Beziehungen, Partys und Selbstfindung einerseits und den strengen Erwartungen ihrer Familien andererseits, spannt die drei Kindheitsfreundinnen allerdings auf die Probe.

In einem einzigen Streit verändert sich dann alles und die drei müssen ihr fortan ohne den Rückhalt der anderen zurechtkommen. Aber müssen sie das tatsächlich? Salma El Wardany bietet hier eine erfrischend neue Perspektive auf das Leben junger emanzipierter Musliminnen im Westen an.

Keine typische "muslimisches unterdrücktes Mädchen führt Befreiungsschlag gegen Tradition aus"-Geschichte ist das. Dieses Buch hat mir persönlich eine völlig neue Sichtweise auf den Islam, Freundschaft und insbesondere Emanzipation gegeben. Themen, von denen ich nicht erwartet hätte, sie noch einmal total neu aufrollen zu müssen, humorvoll und tiefgründig. Und unbedingt empfehlenswert!

Ein Buchtipp von Deniz Zadeh

Deniz Zadeh empfiehlt "Alles was wir uns nicht sagen"

WDR 5 Bücher - Auf meinem Nachttisch 03.06.2023 02:02 Min. Verfügbar bis 01.06.2024 WDR 5


Download

Literaturangaben:
Salma El Wardany: Alles Was wir uns nicht sagen
Aus dem Englischen von Melike Karamustafa und Bettina Hengesbach
Penguin Verlag, 2023
480 Seiten, 18 Euro