Live hören
Jetzt läuft: Bossa Note von Dalminjo
21.04 - 06.00 Uhr ARD Infonacht

Andreas Maier empfiehlt Sebastian Haffner

Der Schriftsteller Andreas Maier empfiehlt Sebastian Haffner

Auf meinem Nachttisch

Andreas Maier empfiehlt Sebastian Haffner

Der Schriftsteller Andreas Maier, dessen Romane meist in seiner Heimatregion Wetterau bei Frankfurt angesiedelt sind, wie auch sein neuestes Buch "Die Familie", empfiehlt das Erstlingswerk des Journalisten und Chronisten der deutschen Geschichte des 19. und frühen 20. Jahrhunderts, Sebastian Haffner.

"Mein Name ist Andreas Maier, ich bin Schriftsteller. Auf meinem Nachttisch liegt gerade ein Buch, das ich, wie viele meiner Bücher aus einem öffentlichen Bücherschrank geholt habe, immer eine wunderbare Fundgrube für Unerwartetes. Sebastian Haffner "Germany: Jekyll and Hyde". Es ist ein ganz früher Text von Haffner, dem berühmten Journalisten, der Ende der 1930er nach England emigriert ist und als Korrespondent des "Observers" 1954 nach Deutschland zurückkam. Der berühmte Bücher geschrieben hat, wie "Von Bismarck zu Hitler".

Ganz zentral in diesem Buch ist der Gedanke, dass es einen großen Unterschied gibt zwischen Deutschland und der deutschen Kultur, also wovon auch das ganze rechte Gesindel jetzt wieder spricht. Ein brutaler Spiegel, den man sich heute immer noch vorhalten muss und ein grandioses Buch."

Aufgezeichnet von Terry Albrecht

Andreas Maier empfiehlt Sebastian Haffner

WDR 5 Bücher - Auf meinem Nachttisch 01.02.2020 01:22 Min. Verfügbar bis 30.01.2021 WDR 5

Download

Literaturangaben:
Sebastian Haffner: Germany: Jekyll and Hyde. 1939 - Deutschland von innen betrachtet
Aus dem Englischen von Kurt Baudisch.
Edition Büchergilde, 352 Seiten, 19,90 Euro

Andreas Maier: Die Familie
Suhrkamp, 166 Seiten, 20 Euro

Stand: 31.01.2020, 13:57