Live hören
Jetzt läuft: Parallelgesellschaftstanzmusik von Hattler

"Fingerbeerenlese" von Kathrin Schmidt

Buchcover: "Sommerschaums Ernte" von Kathrin Schmidt

Aktuelle Lyrik

"Fingerbeerenlese" von Kathrin Schmidt

Fangfrisch auf dem Tisch: "Sommerschaums Ernte" von Kathrin Schmidt vereint "Trabantentrara" mit dem "Engerling Blues" und "gefleckte Mandeln" mit der "Rechnung ohne Wirt". "Sommerschaums Ernte" verschafft stilles Vergnügen.

Die 1958 in Gotha geborene Kathrin Schmidt hat in der DDR ein Psychologie-Studium absolvierte und danach als Kinderpsychologin gearbeitet. Sie wurde einem größeren Publikum bekannt durch ihren autobiographisch gefärbten Roman "Du stirbst nicht", für den sie 2009 mit dem Deutschen Buchpreis ausgezeichnet wurde. Darin thematisierte sie die Folgen eines Schlaganfalls, den sie erlitten hatte. Begonnen hatte Kathrin Schmidt mit Lyrik.

Die Veröffentlichung ihres ersten Lyrikbandes in der DDR wurde noch wegen "politisch anstößiger Stellen" verhindert, das Wort "Grenze" missfiel den Zensoren im sozialistischen Paradies. Ein paar Jahre später wurde er dann doch veröffentlich – und somit hat Kathrin Schmidt acht Lyrikbände auf der Habenseite und noch mehr Preise und Auszeichnungen.

"Sommerschaums Ernte" bietet Gedichte, die einen leicht schwermütigen und traurigen Grundton mitbringen, viel ist die Rede von Trennung und Loslassen müssen und wollen. Kathrin Schmidts Lyrik ist poetischer Abgesang und Resümee zugleich. Wären da nicht ihr wunderbarer Sprachwitz und ihre überschwängliche Phantasie, müsste man "Sommerschaums Ernte" zusammen mit Anti-Depressiva empfehlen. So aber kommen ihre gereimten und ungereimten Gedichte relativ leicht daher, obwohl sie mitunter durchaus Schweres transportieren.

Wer solch schöne Zeilen dichtet, den kann man nur empfehlen: "Als meine Finger das Laufen lernten nahm mich / der frisch gewaschene Vater beiseite und stellte / sich an, sie üben zu lehren, am schwarzen Klavier / war ich willig, so brauchte es keine Gewalt." "Sonnenschaums Ernte" bietet feine Lyrik, die über den Tag hinaus wirkt und fröhlich stimmt trotz aller Widrigkeiten, die das Leben bereithält. Sehr bereichernd.

Eine Rezension von Matthias Ehlers

Literaturangaben:
Kathrin Schmidt: Sommerschaum Ernte
Kiepenheuer & Witsch, 112 Seiten, 20 Euro

Stand: 12.03.2021, 13:16