Live hören
Jetzt läuft: Awake von Tycho
10.00 - 10.04 Uhr WDR aktuell

"Liebe in Lokalen" von Christian Maintz

Buchcover: "Vom Knödel wollen wir singen. Kulinarische Gedichte", herausgegeben von Christian Maintz

Aktuelle Lyrik

"Liebe in Lokalen" von Christian Maintz

Direkt aus der Küche und frisch auf den Tisch kommt die sehr gelungene und äußerst schmackhafte Anthologie "Vom Knödel wollen wir singen", die die Crème de la Crème der deutschen komischen Dichtkunst unter einer Kochhaube versammelt.

70 Dichterinnen und Dichter kochen und kosten, backen und braten, löffeln und lutschen, essen, trinken, prassen, saufen, gehen einkaufen, ins Restaurant oder in die Kneipe. Die zusammengereimten Resultate können sich mehr als sehen lassen, man kann sie förmlich schmecken.

Da geht u.a. Friedrich Hollaender dem Ursprung des Bœuf Stroganoff balladesk auf den Grund, und Robert Gernhardt verdichtet das Pflaumenschneiden, Sabine Scho hat sich einen Hummer vorgesetzt, Berthold Bell kennt die Wurst des Verderbens, Joachim Ringelnatz lobt den wilden Zecher, Ulla Hahn hat Reibekuchen, Kölsch und Schabau im Blick, Thomas Gsella wird von einem Frühstücksei gequält, und Heinz Erhardt erklärt endlich einmal, natürlich in Reimen, warum die Zitronen sauer sind, während F.W. Bernstein dem Abwasch ein poetisches Denkmal gesetzt hat.

Erst dieses Buch macht jede Einladung zum Essen zu einem Fest der Sinne. Zitieren Sie beim Kochen oder als Ablenkung, wenn die Bratkartoffeln schwarz geworden sind, Matthias Claudius’ "Kartoffellied" und glänzen Sie beim Vino einschenken mit Fritz Eckengas "Der Wein war ein Gedicht".

Tragen Sie nicht nur auf, tragen Sie auch vor! Singen sie in der Küche lauthals F.W. Bernsteins Lied "Vom schönen Knödel" – und sollten Sie sich mit ihrer neuesten Flamme in einem Restaurant verabredet haben, überraschen Sie mit dem wunderschönen Gedicht "Liebe in Lokalen" vom Herausgeber dieser Anthologie: Christian Maintz.

Vom "Vom Knödel wollen wir singen“ ist ein schönes, wichtiges, fröhliches und leichtes Werk, das man sich ganz langsam auf der Zunge zergehen lassen sollte.

Eine Rezension von Matthias Ehlers

Literaturangaben:
Christian Maintz (Hrsg.): Vom Knödel wollen wir singen. Kulinarische Gedichte
Verlag Antje Kunstmann, 192 Seiten, 16 Euro

Stand: 14.09.2018, 13:29