Live hören
Jetzt läuft: Return to the city von Mark-Almond

Sterneköchin Julia Komp zu Gast

Sterneköchin Julia Komp bereitet etwas am Herd zu.

Sterneköchin Julia Komp zu Gast

Mit 27 Jahren wurde Julia Komp Deutschlands jüngste Sterneköchin. Jetzt ist sie 30 und zu Gast bei "Alles in Butter". Sie berichtet über ihre Anfänge als junge Sterneköchin und die Erfahrungen am Sterne-Herd.

Julia Komp ist gerade von einer kulinarischen Weltreise zurückgekommen. Die Impulse und Eindrücke aus dieser Zeit möchte sie ab sofort in ihre Gerichte einfließen lassen. Den Titel der "jüngsten Sterneköchin in Deutschland" hat sie in der Zwischenzeit an eine 29-jährige Kollegin abtreten müssen, aber Julia Komp ist im Kopf auch schon weiter: Im März eröffnet sie ein neues Restaurant im Kölner Stadtteil Deutz.

Julia Komp, Uwe Schulz und Helmut Gote im Studio

Julia Komp mit Uwe Schulz (li) und Helmut Gote (re) im Studio

Im Gespräch mit Moderator Uwe Schulz und Helmut Gote erzählt Julia Komp von ihren Anfängen in der Küche, von ihren lustigsten Reiseerinnerungen und ihren Erfahrungen als (oft einzige) Frau am großen Herd. Sie verrät, welches kulinarische Problem sie in Vietnam hatte, und gibt einen Einblick in die Speisen, die ihr für die Zukunft vorschweben.

Redaktion: Heiko Hillebrand

Julia Komp zu Gast

WDR 5 Alles in Butter 18.01.2020 44:10 Min. Verfügbar bis 16.04.2020 WDR 5

Download

Zum Nachkochen – von Helmut Gote:

Frikadellen vietnamesisch

Zutaten für 6 Stück:

  • 500g Gehacktes vom Schwein
  • 2 Knoblauchzehen
  • 2 Frühlingszwiebeln
  • 1 Esslöffel fein gehackter frischer Koriander
  • 1 Ei
  • ½ Teelöffel Zucker
  • 1 Bund Wasserspinat
  • 2 Esslöffel Fischsauce
  • Meersalz, Pfeffer, Pflanzenöl

Zubereitung:

Beim Wasserspinat die Stängel ganz unten abschneiden und in reichlich Wasser waschen. Im Durchschlag abtropfen lassen. Nur den weißen und hell gelbgrünen Teil der Frühlingszwiebeln sehr fein würfeln. Schweinegehacktes in einer Schüssel mit einer Gabel zerteilen, salzen, pfeffern.
Koriander und Frühlingszwiebeln darüber streuen, durchgepressten Knoblauch hinzufügen, das Ei darüber schlagen. Mit beiden Händen sehr gründlich vermischen, noch einmal abschmecken und dreißig Minuten ziehen lassen.
In dieser Zeit die die dicken Stängel des Spinats von den Blättern trennen und in etwa drei Zentimeter lange Stücke schneiden. Diese Stücke bei mittlerer  Hitze etwa fünf Minuten offen dünsten, dann die grob zerschnittenen Spinatblätter einrühren. Mit geschlossenem Deckel weitere fünf Minuten dünsten, noch einmal abschmecken und warm halten.
Aus dem Gehackten sechs runde Frikadellen formen und in einer großen Pfanne von beiden Seiten jeweils fünf Minuten sanft braten.
Zum Servieren die Frikadellen auf den Wasserspinat legen und das Bratfett darüber träufeln.

Stand: 27.12.2019, 15:40