Live hören
Jetzt läuft: Outro: Caja de música von Monsieur Periné

Lecker mit gutem Gewissen?

Frau kauft auf einem Markt Tomaten

Lecker mit gutem Gewissen?

So einzukaufen, dass es für Mensch, Tier und Umwelt möglichst verträglich ist – geht das? Wir zeigen, wo und wie Lebensmittelhersteller in NRW das versuchen.

Die Zeiten, in denen breite Käuferschichten Gänsestopfleber aßen, ohne sich viel dabei zu denken, sind vorbei. Aber auch heute noch ist es nicht immer einfach, den "ethischen Fußabdruck" eines Lebensmittels zu erfassen und entsprechend einzukaufen. Vieles gilt es zu bedenken: Wie sehr wurde die Umwelt belastet? Wie haben die geschlachteten Tiere ihr Leben gelebt? Wie ging es den Menschen, die ein Produkt hergestellt haben?

Unser Genuss-Experte Helmut Gote stellt dieses Mal Projekte in Nordrhein-Westfalen vor, bei denen das gute soziale Gewissen und der Genuss Hand in Hand gehen sollen. Moderatorin Carolin Courts darf zum Beispiel die Produkte vom Kiebitzhof in Gütersloh probieren, wo Menschen mit und ohne Behinderung zusammen arbeiten – an einer ganzen Palette von Bio-Lebensmitteln. Der Volksverein Mönchengladbach hingegen hat nur eines im Angebot: schmackhaftes Rapsöl, hergestellt von Menschen, die schon lange arbeitslos sind. Und die Betreiber des Archehofs Büning in Laer im Kreis Steinfurt bemühen sich um Tierrassen, die vom Aussterben bedroht sind. Das Motto lautet hier: "Retten durch Aufessen". Klar, wer grundsätzlich keine Tiere isst, kann das nicht akzeptieren, aber wir wollen das Konzept zumindest erklären.

Redaktion: Heiko Hillebrand

Lecker mit gutem Gewissen?

WDR 5 Alles in Butter 23.05.2020 44:25 Min. Verfügbar bis 18.08.2020 WDR 5

Download

Mehr zum Thema:

Kiebitzhof, Gütersloh
Im Heidkamp 20
33334 Gütersloh

Hofladen:
Rhedaer Straße 220
3334 Gütersloh

Rapsöl Volksverein Mönchengladbach
Geistenbecker Straße 107
41199 Mönchengladbach
Tel.: 02166 6711 600

Arche- und Naturlandhof Buening, Laer
Maria Büning
Borghorster Str. 67
48366 Laer
Tel.: 02554 86 20

Stand: 19.05.2020, 14:17