Kaffee und Kuchen in einem Wiener Kaffeehaus.

Wien gemütlich – Kaffeehaus-Kultur

Stand: 08.10.2022, 14:04 Uhr

Das Wiener Kaffeehaus ist ein von der UNESCO anerkanntes immaterielles Kulturgut: eine "typische gesellschaftliche Praxis". Vor allem ist es aber behaglich im Kaffeehaus. Besten Kuchen und hervorragenden Kaffee gibt es sowieso.

Im "Cafe Tirolerhof" liegen Tageszeitungen für die Gäste auf einem Tisch.

Im "Cafe Tirolerhof" kann man es sich mit der ausliegenden Lektüre gemütlich machen.

Unser Genuss-Experte Helmut Gote ist erklärter Verehrer der österreichischen Lebensart und Küche. Und ganz besonders schlägt sein Herz für Wien. Die Kaffeehaus-Kultur gehört in der österreichischen Hauptstadt seit Jahrhunderten zum Leben: Einheimische und Touristen schätzen sie gleichermaßen. Herr Gote stellt das "Cafe Tirolerhof" vor. Ein Haus mit großer Tradition. Mit authentischem Original-Dekor und köstlichen Speisen.

Tische, se

Das Kaffeehaus "Vollpension": auch gemütlich, aber etwas moderner.

Aber es gibt auch frischen Wind in der Kaffeehaus-Szene. Die "Vollpension" funktioniert nach einem völlig anderen Konzept: Dort arbeiten pensionierte Menschen mit Jüngeren zusammen – und der Kuchen kommt buchstäblich von Oma. Oder Opa. Helmut Gote ist begeistert und steckt Moderatorin Carolin Courts damit an. Am liebsten würden sie gleich nach Wien starten.

Da das nicht so einfach ist, freuen sie sich vorläufig am Original Wiener Apfelstrudel. Einfach, aber delikat.

Redaktion: Heiko Hillebrand

Zum Nachbacken – von Helmut Gote

Adressen aus der Sendung

Cafe Tirolerhof
Führichgasse 8
1010 Wien, Österreich

Vollpension
Schleifmühlgasse 16
1040 Wien, Österreich

Wien gemütlich – Kaffeehaus-Kultur

WDR 5 Alles in Butter 08.10.2022 44:45 Min. Verfügbar bis 07.10.2023 WDR 5


Download

Weitere Themen