Live hören
Jetzt läuft: Rock Steady (Lenzman Remix) von Command Strange

Mit WDR 5 in die Tiefe: Labyrinth unter dem WDR

Anja Backhaus - verloren in den WDR-Katakomben WDR 5 Video 27.09.2019 01:50 Min. Verfügbar bis 27.09.2020 WDR 5

Mit WDR 5 in die Tiefe: Labyrinth unter dem WDR

WDR 5 führt Sie in die Katakomben des WDR in Köln – weit verzweigte Gänge, jede Menge Technik. An Ihrer Seite: unter anderem WDR-Intendant Tom Buhrow.

In den weit verzweigten Gängen unter dem WDR steckt jede Menge Technik: zum Beispiel die zentrale Stromversorgung, die Gebäudeautomation, die ganze Logistik, die sicherstellt, dass der WDR Tag und Nacht für Sie sendet.

Aber auch Übungsräume, ein Klavierlager und Hörspielstudios befinden sich in den Katakomben. So mancher WDR-Mitarbeiter hat sich hier schon heillos verlaufen.

Ihnen wird das nicht passieren: Sie werden fachkundig begleitet von WDR 5 Moderatorin Anja Backhaus (die kennt sich jetzt aus - siehe oben!) und WDR-Intendant Tom Buhrow.

Reisetag: 13. November um 16 Uhr

Mit WDR 5 in die Tiefe: Labyrinth unter dem WDR

WDR 5 27.09.2019 05:03 Min. Verfügbar bis 26.09.2020 WDR 5

Download

WDR 5 einschalten und mitmachen

WDR 5 verschenkt im Radio Erlebnisse mit Tiefgang, darunter einen Besuch in den WDR-Katakomben in Köln. Was Sie tun müssen: WDR 5 einschalten, aufpassen und mitmachen – am Montag, 30.09., ab 10 Uhr in Neugier genügt.

Entdecken Sie die WDR-Katakomben

In den Tiefen des WDR befindet sich ein Labyrinth aus Gängen und Fluren, in denen man sich leicht verirren kann. Hier einige Impressionen aus der "technischen Unterwelt" in der Kölner Innenstadt.

Gänge mit Rohren in WDR-Katakomben

Weitläufige Wege, zahlreiche technische Anlagen, eingetaucht in Neonlicht: Die Kellerräume des WDR versprühen eine eigene, sonderbare Atmosphäre. Durch einen unscheinbaren Seiteneingang im Archiveingang geht es 15 Meter tief in die Katakomben des WDR.

Weitläufige Wege, zahlreiche technische Anlagen, eingetaucht in Neonlicht: Die Kellerräume des WDR versprühen eine eigene, sonderbare Atmosphäre. Durch einen unscheinbaren Seiteneingang im Archiveingang geht es 15 Meter tief in die Katakomben des WDR.

Technik, wohin man blickt, hinter jeder Tür. Die WDR-Katakomben sind eine kleine Stadt unter der Stadt.

Welches Gerät ist wofür? Was passiert, wenn der Strom ausfällt, oder ein Feuer ausbricht? Beim "Tiefgang" mit WDR 5 gibt es Antworten.

Einblick in die Fernseh-Studios. Unter einem Himmel voller Scheinwerfer stehen Moderationstisch, Kulissen und Zuschauertribünen.

Ein unscheinbarer Raum mit enormer Klang-Wirkung: das Studio für die Hörspiel-Produktion.

Stand: 26.09.2019, 13:20