Sabine Brandi

Sabine Brandi

Moderation

Sabine Brandi

Willkommen! Schön, dass Sie mich mal sehen wollen. Dann verrate ich Ihnen auch gleich, was ich am liebsten sehe: wenn die Sonne auf- oder untergeht.

Das sind kostbare Momente, die ich meist nur in den Ferien bewusst mitkriege – allein und in möglichst menschenleerer Natur.

Genau dort , so schön entspannt und hingerissen, ist mir neulich aber auch klar geworden, dass das Alleinsein seine Grenzen hat. Irgendwann kommt sie an, die Frage: und die Anderen? Was machen eigentlich die Anderen?

Deshalb liebe ich das Radio so: es erzählt mir, was die Anderen machen. Was sie denken, träumen und wünschen. Was ihnen Angst macht – und worüber sie sich so richtig aufregen können.

Fernsehen ist mir da zu aufdringlich und das Internet zu sehr voller Konserven – nur das Radio sagt mir dann, wenn ich es brauche, wie es den Anderen geht.

Und wenn es so achtsam zusammengestellt daherkommt, wie WDR 5 – dann ist es mein Lieblingsradio!