Live hören
Jetzt läuft: Oh Julie von Shakin' Stevens

Kommentar: Das Wohnmobil zwischen Freiheitstraum und (spießiger) Realität

Wohnmobil mit Fahrrädern auf Heck auf einer Autobahn.

Kommentar: Das Wohnmobil zwischen Freiheitstraum und (spießiger) Realität

Von Ferdinand Quante

Die Verkaufszahlen für Wohnmobile gehen durch die Decke. Auch wegen Corona– denn ein Wohnmobil ist ja wie eine Schutzburg gegen das Virus. Alles, was man braucht, hat man dabei, Außenkontakte lassen sich weitgehend vermeiden. WDR 4-Autor Ferdinand Quante fragt sich jetzt: Ist das nun die perfekte Art, Urlaub zu machen?

Das Wohnmobil zwischen Freiheitstraum und (spießiger) Realität

WDR 4 Zur Sache 08.07.2021 01:36 Min. Verfügbar bis 08.07.2022 WDR 4 Von Ferdinand Quante


Download

Nein, ich hab kein Wohnmobil. Werde mir auch keins kaufen. Die Dinger sind ganz schön teuer. Dafür aber einigermaßen bequem, jedenfalls wenn sie so lang sind wie ein Fußballtor. Ich hab mal in einem Trumm dieser Größe gesessen, an einem kleinen Tisch und konnte meine Beine sogar halbwegs strecken. In der Küche blubberte die Kaffeemaschine, es gab Kuchen. Fast wurde es heimelig.

Es war das neue Wohnmobil von Freunden, und natürlich gab’s vor dem Kaffeetrinken eine Begehung. Ja, ich ging durch das rollbare Eigenheim wie durch eine Wohnung. Es war alles da: Flur, Küchenzeile, Schlafraum, und auf Knopfdruck drehte sich eine Wand und wurde zur Dusche. Toll. Ich meine wirklich: Toll. So komfortabel.

Ich war drauf und dran, ein großes Wohnmobil richtig gut zu finden. Aber mit so einem Riesenteil durch die Weltgeschichte brummen? Man wird ja zum Busfahrer, und zu einem schönen Urlaub gehört für mich bestimmt nicht die Vorstellung, in den engen Gassen eines italienischen Dorfes mit dem Wohnbus steckenzubleiben.

Dafür hat man aber alles, was man sonst im Alltag so hat und braucht, auch im Urlaub mit dabei. Und genau das will ich gar nicht: den halben Hausstand mitschleppen. Das erschlägt mir das Feriengefühl. Und wenn ich höre, es gibt Wohnmobile mit ausklappbarem Balkon – ja, da kann ich doch gleich zu Hause bleiben.

Für den Preis eines großen Wohnmobils kann ich übrigens ca. 700-mal ein Hotelzimmer buchen. So gesehen liegen noch viele schöne Urlaube vor mir.

Stand: 08.07.2021, 13:10