Live hören
Jetzt läuft: Cello (MTV Unplugged) von Udo Lindenberg & Clueso

Kommentar: Männer sind lustiger als Frauen

Lachendes Paar im Auto

Kommentar: Männer sind lustiger als Frauen

Von Stephan Karkowsky

Über Humor lässt sich streiten. Über die Frage, wer hat mehr davon, Männer oder Frauen, auch. Selbst die Wissenschaft ist hier nicht eindeutig. Ein Forscher hat nun 28 Studien zum Thema ausgewertet und danach entschieden: Die Männer haben gewonnen. Stephan Karkowsky ahnt auch, warum.

Kommentar: Männer sind lustiger als Frauen

WDR 4 Zur Sache 04.12.2019 01:58 Min. Verfügbar bis 03.12.2020 WDR 4

Download

Manchmal produziert die Wissenschaft zum gleichen Thema höchst unterschiedliche Ergebnisse. Die Frage etwa, ob ein Glas Rotwein täglich der Gesundheit schadet oder nutzt, wird mal so und mal so beantwortet. Genauso ist das mit dem Humor und den Geschlechtern. Am Ende hilft nur ein Schiedsrichter: Der schaut sich sämtliche Studien an zum Thema und wertet sie neu.

Der Verhaltenspsychologe Gil Greengross hat das getan und herausgefunden: Männer wie Frauen empfinden die Witze von Männern als lustiger. Der Unterschied ist nicht groß, aber es gibt ihn. Damit wird bestätigt, was viele bereits geahnt haben. Frauen lachen dafür häufiger.

Soweit die Statistik. Wie immer aber, ist bei solchen Studien das Warum entscheidend, und wie so oft ist die Antwort darauf wesentlich schwieriger. Ich vermute: Es hat viel mit den unterschiedlichen Rollen zu tun, die Männer und Frauen in der Gesellschaft einnehmen und ein wenig auch mit Macht.

Achten Sie mal im Bekanntenkreis oder im Fernsehen darauf, wie unterschiedlich Männer und Frauen kommunizieren: Frauen kichern häufig selbst in unangenehmen Situationen. Weil sie freundlicher sind und höflicher. Ihr Lachen soll entwaffnend wirken und die Lage entspannen. Männer dagegen, lernen von klein auf, ihre Emotionen unter Kontrolle zu halten. Schon das Wort beherrschen enthält das Wort Herr. Nicht lachen ist demnach auch eine Form von Herrschaft.

Der Psychologe Gil Greengross vermutet aber auch Balzrituale hinter dem männlichen Humor: Wer sich gerade gegenüber Frauen als Komiker gibt, will dadurch attraktiv wirken. Welche Frau hätte nicht gern einen Mann, der sie zum Lachen bringt? Die Witze anderer Männer sind für uns deshalb Konkurrenz im Balzkampf um das andere oder auch das gleiche Geschlecht, da verzieht man lieber keine Miene. Selbst über die schlichten Mann/Frau-Vergleiche von Mario Barth lachen Frauen eher als Männer. Und das ist wirklich ein schlechter Witz.

Stand: 04.12.2019, 13:10