Kommentar: Kooperationsspiele

Mensch ärger dich nicht

Kommentar: Kooperationsspiele

Von Stephan Karkowsky

In Essen hat die Spielemesse eröffnet, erstmals wieder mit Publikum. Besonders beliebt sind in diesem Jahr Spiele, bei denen man nicht gegeneinander antritt, sondern zusammen ein Ziel verfolgt. Stephan Karkowsky ist davon noch nicht so richtig überzeugt.

Kommentar: Kooperationsspiele

WDR 4 Zur Sache 15.10.2021 01:50 Min. Verfügbar bis 15.10.2022 WDR 4 Von Stephan Karkowsky


Download

Weihnachten ist bei uns zuhause Spielezeit. Jahrelang Doppelkopf mit den Schulfreunden. Später vor allem Kniffel, und: Trivial Pursuit, das "Wer weiß denn so was" für zuhause. Eine Freundin warf mal das Spielbrett um, weil sie Letzte wurde. Heute ist sie ne Koryphäe in der Botoxforschung. Ganz dumm also kann sie nicht sein. Und eine Lösung für ihre Zornesfalten hat sie nun auch.

Nicht jeder ist also ein guter Verlierer. Mensch Ärger Dich Nicht etwa kann ziemlich fies werden. Wer da rausgeworfen wird, nimmt es gern persönlich. Monopoly ist auch so ein Fall. Dabei sind beides Spiele, in denen vor allem die Würfel entscheiden – also das Glück.

Im Urlaub spielen wir traditionell Domino. Wir haben ein richtiges Turnierspiel mit neun statt sechs Punkten. Meine Frau wirft mir vor, sehr aggressiv zu spielen. Beim Domino! Mittlerweile aber hat sie meine Strategie kopiert und Spaß daran. Und meine Mutter versinkt stundenlang in ihren Puzzles. Dabei vergisst sie sogar die schweren Beine.

Für mich ist Spiel Wettbewerb. Wenn ich gewinne, liegt es an meiner genialen Spielführung. Wenn ich verliere, habe ich einfach nur Pech. Dass die anderen besser sind? Ausgeschlossen … Klar hab ich schon gehört vom "neuen Miteinander". Von neuartigen Kooperationsspielen wie Paleo. Wo Sie mit allen anderen Mitspielern ein Team bilden. Ich weiß nicht. Für mich ist das, als würden Schalke und BVB aufs gleiche Tor schießen. Ich will gewinnen!

Gewinnen wollen auch die Spielehersteller: den Wettlauf mit der Zeit vor Weihnachten. Stichwort: Lieferkettenprobleme wegen Corona. Auch ein gutes Spiel: Schaffe einen Container voller Brettspiele von China aus zum Binnenhafen Duisburg. Wer gewinnt da wohl: der gegen alle konkurriert? Oder der am besten mit anderen zusammenarbeitet? Ich denk nochmal drüber nach!

Stand: 15.10.2021, 13:10