Kommentar: Die Helfer sollen reisen

Symbolbild: Leere Strandkörbe an der Ostsee

Kommentar: Die Helfer sollen reisen

Von Ferdinand Quante

Wahrscheinlich wird's diesen Sommer nichts mit Reisen. Sogar Holland ist ja jetzt weiter weg als der Mars. Ist vielleicht auch gut so. Wenn Millionen aufbrechen, wird das Virus nur so hüpfen. Aber wie wär's, wenn wenigstens einige besonders Urlaubsreife reisen dürften? Pflegerinnen und Pfleger, Ärztinnen und Ärzte nämlich.

Kommentar: Die Helfer sollen reisen

WDR 4 Zur Sache 06.05.2020 01:59 Min. Verfügbar bis 06.05.2021 WDR 4 Von Ferdinand Quante

Download

Vor ein paar Wochen waren sie noch die Helden des Alltags, es gab Standing Ovations am offenen Fenster. Nette Geste. Auch das kleine, steuerfreie Extrageld für die Pflegekräfte war gut und richtig, aber als neulich eine Pflegerin sagte, sie wäre nur noch urlaubsreif, dachte ich: Ja klar, soll sie doch fahren, und nicht nur sie.

Ich meine, wir haben die sogenannten systemrelevanten Kräfte unserer Gesellschaft ja hinreichend gelobhudelt, vielleicht wär's an der Zeit, ihnen die Erholung zu verschaffen, die sie dringend brauchen. Raus aus der Alltagsmühle und ab in den Urlaub, z. B. nach Borkum.

Man könnte doch, sagte ich zu einem Freund, in diesem Sommer eine Insel zur Urlaubsinsel für Systemrelevante machen. Die haben Außergewöhnliches geleistet und werden dafür mit etwas Außergewöhnlichem belohnt. Neid sollte da doch wohl nicht aufkommen.

Neid wär' wohl nicht das Problem, sagte mein Freund, aber der Andrang. Es würden ja dann nicht nur die aus den Kliniken anreisen, sondern auch Kassiererinnen der Lebensmittelläden, LKW-Fahrer, Polizistinnen und Polizisten. Alles systemrelevante Leute. Die Eltern, die seit Wochen Homeoffice und Kinderbetreuung unter einen Hut kriegen müssen, vielleicht auch. Am Ende wollen dann praktisch alle verreisen, und dann würd's auf Borkum doch ein bisschen eng.

Okay, dachte ich, eng ist in diesen Zeiten gar nicht gut. Am besten, ich streiche das Wort "systemrelevant" und denke erst mal nur an die urlaubsreife Pflegerin. An sie und alle anderen, die auf den Intensivstationen die Knochen hinhalten müssen.

Die Kanzlerin spricht ja heute mit den Ministerpräsidenten der Länder über neue Corona-Maßnahmen. Ein kleine Urlaubsreise fürs Klinikpersonal in diesem Sommer, wie wär's damit? Im Herbst kämen dann die Kassiererinnen dran. Und bald danach hoffentlich wir alle.

Stand: 06.05.2020, 13:10