Abschlusszeugnis

Kommentar: 40 Jahre Abitur

Stand: 30.03.2022, 13:10 Uhr

Ob Sie nun Abitur gemacht haben oder einen anderen Schulabschluss: Nach zehn oder 20 Jahren findet sich meist jemand, der Sie zum Klassentreffen einlädt. Um das Jubiläum zu feiern und die alten Mitschüler einmal wiederzusehen. Auch Stephan Karkowsky hat eine solche Einladung erhalten und weiß wie immer nicht, ob er hingehen soll.

Von Stefan Karkowsky

Kommentar: 40 Jahre Abitur

WDR 4 Zur Sache 30.03.2022 01:42 Min. Verfügbar bis 30.03.2023 WDR 4 Von Stefan Karkowsky


Download

Ich habe Post bekommen, also: ne e-Mail natürlich. Von Katrin, Anette und Karola. Sie merken an den Namen: Mein Abitur war nicht erst gestern. Sondern vor vierzig Jahren! Was würden Sie tun: Hingehen? Oder nicht?

Einmal war ich dabei. Das muss zum 20. gewesen sein. Eine in sehr weite Kleider gehüllte Dame kam auf mich zu und fragte kokett: Na? Weißt Du noch, wer ich bin? Ich wusste es nicht. Was mir ziemlich peinlich war. Sie tat nämlich so, als wären wir mal sehr vertraut gewesen.

Ich schaue in alte Fotoalben, das Facebook der Babyboomergeneration. Und siehe da: Ich finde sogar Katrin, Anette und Karola. In schwarz-weiß!

Interessanter fand ich damals die Schulabbrecher, die Durchgefallenen. Wie Thomas, der mit 15 schon Zappa gehört hat. Oder Enno, der seit 30 Jahren Schlagzeuger einer Punkband ist. Oder Peter, der Helmut Kohl auf dem Marktplatz ausgebuht hat.

Kommen werden aber wohl nur die anderen. Die zufrieden sind mit sich, und erfolgreich. Die einen Job haben und eine Familie. Die durchschnittlich gealtert sind. Die Fotos dabei haben von ihren Ferienhäusern, ihren Wohnmobilen, ihren Enkelkindern. Die Sätze sagen werden, wie: Noch sieben Jahre bis zur Rente, oder: Mein jüngster ist auch Arzt geworden.

Das mag nicht jeder. Das Klassentreffen als Leistungsschau des eigenen Lebens. Erfolg oder Misserfolg, Gesundheit, Krankheit, Kinder oder nicht, Wohlstand oder Armut. Es ist aber auf seine Art auch "echter" als Facebook oder Instagram. Die Gesichter nicht retuschiert, die Gespräche länger als bei WhatsApp. Zum 40. könnte es noch mal voll werden. Diesmal geh ich hin, versprochen!