Imkermeister Thomas Rosenau

Altenrath

Stand: 02.05.2022, 13:00 Uhr

Der Troisdorfer Ortsteil Altenrath liegt unmittelbar an der Wahner Heide, dem artenreichsten Naturschutzgebiet von Nordrhein-Westfalen.

Von Petra Krüll

Altenrath

WDR 4 Mein Dorf 09.05.2022 10:41 Min. Verfügbar bis 13.05.2023 WDR 4 Von Petra Krüll


Download

Von 1817 bis 2004 war die Wahner Heide Militärgelände und wurde zuletzt von den belgischen Streitkräften genutzt. In dieser Zeit herrschte eine friedliche Koexistenz von Amphibienfahrzeugen und echten Amphibien. Was kurios klingt, hat eine einfache Erklärung: Die schweren Panzer schufen durch ihre Wendemanöver im Lehmboden sogenannte "Sekundärbiotope", in denen sich zahlreiche Amphibien ansiedeln konnten.

Wahre "Hingucker" in Altenrath sind die Motorradgespanne von Paul Weis, der durch Zufall an die dreirädrigen Gefährte kam. Als der Motorradfan 2005 beschloss, an der Savalen-Rallye im verschneiten und vereisten Norwegen teilzunehmen, hatte er schlichtweg Angst, sich mit seinem Zweirad auf die Nase zu legen. Also kaufte er das erste Motorrad mit Beiwagen. Mittlerweile ist er sogar Händler.

Bienen und Sandhasen

Einen regionalen Honighandel hat Imker Thomas Rosenau aufgezogen. Er ist Herr über 90 Bienenvölker rund um Altenrath. Über drei Millionen Bienen produzieren acht Sorten Rheinlandhonig, den man in Supermärkten zwischen Solingen und Bad Godesberg kaufen kann.

Eng mit Altenrath verbunden ist die Mehrzweckhalle. Über 60 Jahre lang war sie so etwas wie der Dorfmittelpunkt, wo man sich zu Karnevalssitzungen und vielen anderen Festen traf. Mittlerweile ist die Halle überhaupt nicht mehr zweckmäßig und deshalb wird sie 2024 einer neuen Sport- und Veranstaltungshalle weichen. Darüber freuen sich alle Vereine und Institutionen im Dorf, die auch ihre Wünsche zur Ausstattung äußern durften. Die neue Halle wird dann auch Trainingsort für die erfolgreichen Garden und Showtanzgruppen der "Altenrather Sandhasen". Sie feiern in diesem Jahr 30. Geburtstag und haben in dieser Zeit über 30 Deutsche-Meister-Titel ertanzt.

WDR 4 unterwegs