Live hören
Jetzt läuft: Don't be so shy von Imany

Peter Kraus: Ein Rock’n’Roller wird 80

Christoph Tiegel interviewt Peter Kraus im Studioflur

Peter Kraus: Ein Rock’n’Roller wird 80

Von Christoph Tiegel

"Sugar, sugar, Baby" war sein größter Hit. Im Jahr 1959! Der Song wird in diesem Jahr 60 Jahre alt. Sein Interpret, Peter Kraus ist zwar in München geboren, aber eigentlich Österreicher und dennoch der "deutsche Elvis" genannt.

Peter Kraus, das ehemalige Teenie-Idol lässt nach wie vor seine samtweiche Stimme erklingen und (in Jeans der unveränderten Größe 50/52) die Hüfte kreisen und füllt damit die Konzertsäle. Einen Oberarmbruch aus dem vergangenen Jahr hat er inzwischen ganz gut auskuriert, freut sich auf seine fünfte Abschiedstournee im Herbst, feiert am 18. März 2019 aber erstmal seinen 80sten Geburtstag!

Haben Sie ein Talent, von dem die Öffentlichkeit bislang nichts weiß?

"Ich bin ein sehr guter Bastler. In meiner Schulzeit war ich im Internat, d.h. ich war in vielen Internaten (lacht) und in einem der Internate, da habe ich zum Beispiel drechseln gelernt. Und es ist eines meiner großen Hobbies. Also ich habe einen Kamin gebaut, eine Kaminverkleidung aus Kupferplatten genietet. Ich habe einmal eine Badeeinrichtung, also wo die Gläser drin sind und wo die Handtücher drauf sind, alles gedrechselt selber. An meinem Haus, auch am jetzigen, ist sehr viel von mir gemacht. Geschnitzt oder … also ich bastele gern."

Peter Kraus ist ein Bastler

WDR 4 Vier Fragen 18.03.2019 00:31 Min. WDR 4

Download

Wie erklären Sie sich selbst, dass Ihnen bei Ihren Konzerten nach wie vor Damenunterwäsche entgegen fliegt?

"In dem Moment, wo ich das erzähle oder erzählt habe vor vielen Jahren, gibt es einfach viele Damen oder junge Mädels, die einfach Schlüpfer mitbringen und die ihren Spaß haben, die dann auf die Bühne zu werfen. Es sind ja mitgebrachte, ja! Da gibt’s eine große Sammlung. Wir haben einen Mann hinter der Bühne, der unseren Sound macht auf der Bühne. Und der müsste sie eigentlich alle haben, weil er immer am Schluss alles abräumt von der Bühne. Im Oktober, wenn wir wieder auf Tournee sind, wird er seine Kiste mitbringen. Und wenn die dann bis oben voll ist, werde ich sagen: Warum hast Du sie nicht zuhause gelassen? Es kommen ja neue (lacht), wahrscheinlich wird’s so sein."

Peter Kraus über die Archivierung der fliegenden Damenunterwäsche

WDR 4 Vier Fragen 18.03.2019 00:34 Min. WDR 4

Download

Wie feiern Sie Ihren 80sten Geburtstag?

"Ein Riesenfest mache ich! Ich betone das deshalb so, weil ich eigentlich kein feiernder Mensch bin. Wir machen eigentlich nie Feste. Aber zum 80sten hab ich mir doch gesagt: jetzt muss ich’s machen. Hab also Freunde eingeladen, die ich ewig nicht gesehen habe. Und siehe da – die haben alle zugesagt! Jetzt wird’s ein Riesenfest (lacht). Aus München natürlich Michaela May. Und Frank Elstner wird kommen. Mary Roos aus Hamburg kommt. Paola kommt aus Zürich oder aus St. Gallen. Günther Sigl kommt von der Spider Murphy Gang."

Wie Peter Kraus seinen 80sten feiert

WDR 4 Vier Fragen 18.03.2019 00:28 Min. WDR 4

Download

Wenn Sie Ihrem 18-jährigen Ich einen Rat geben würden, welcher wäre das?

"Der alte Rock’n’Roll-Rat, den ich schon gepredigt habe, als ich mit 16 Rock’n’Roll angefangen habe. Rock’n’Roll heißt, sich sein Leben genau vorzustellen, wie man’s machen will, was man machen will, und das dann 100 Prozent beinhart durchzusetzen. Unter Umständen auch gegen den Willen der Eltern. Der alte Rock’n’Roll-Gedanke ist immer noch der beste: Bleib bei deiner Nummer! Oder – wie der Udo sagt – bei deinem Ding. Und mach das und nix anderes!"

Peter Kraus hat einen Rock'n'Roll-Rat

WDR 4 Vier Fragen 18.03.2019 00:28 Min. WDR 4

Download

Stand: 18.03.2019, 12:12

Weitere Themen