Live hören
Jetzt läuft: Without you von Mariah Carey

Vier Fragen an Herbert Grönemeyer

Herbert Grönemeyer vor dem Schriftzug "Tumult"

Vier Fragen an Herbert Grönemeyer

Von Thomas Steinberg

Sein neues Album ist, wie könnte es auch anders sein, wieder sofort auf Platz Eins der deutschen Charts gelandet! Ich spreche von "Tumult" und natürlich Herbert Grönemeyer. Eine gewohnte Situation für den in Bochum aufgewachsenen Sänger und Schauspieler! Seit "4630 Bochum" aus dem Jahr 1984 (!) ist bis zum heutigen Tag jede seiner Produktionen eine "Nummer-Eins" bei uns. Mit "Tumult" sind es inzwischen elf an der Zahl! Eine mehr als stolze Bilanz! Doch Herbert Grönemeyer hat noch weitere Talente als das "Dauer-Einser-Abo" ... und auch Schwächen!

Erzählen Sie uns bitte etwas, das die Öffentlichkeit noch nicht weiß!

"Ich kann hervorragend kochen, würde ich sagen. Meine Mutter war eine Unglaubliche, die kochte quasi nur, und ich habe immer still neben ihr gestanden. Und ich koche gerne und auch, glaube ich, ziemlich gut! Ich mache mir morgens, zum Beispiel, Obst mit Kurkuma und Sternanis und Vanille-Zucker und Zimt. Und mache das auf Haferflocken, die noch nicht gewalzt sind. Also ich würze gerne vor mich hin. Und das ist ein Gericht. Aber ich meine, ich kann auch sonst kochen."

Herbert Grönemeyer über das, was er außerdem noch gut kann

WDR 4 Vier Fragen 24.11.2018 00:23 Min. WDR 4

Download

Was würden Sie einem Marsmenschen zuerst von der Erde zeigen?

"Uuuh! Also, ich glaube, den würde ich als erstes mal in ein gutes Café einladen. Ich glaube, einfach diese Atmosphäre, ein gutes Café, wo man sitzt und dann würde ich ihm einen guten Kakao hinstellen, mit wenig Zucker und viel Zartbitter-Schokolade. Also, einen strengen, guten Kakao! Der bringt zur Ruhe und der präsentiert die Erde ganz gut."

Was Herbert Grönemeyer einem Marsmenschen zeigen würde

WDR 4 Vier Fragen 24.11.2018 00:32 Min. WDR 4

Download

Wie sieht es in Ihrem Kleiderschrank aus? Total aufgeräumt, sortieren Sie nach Farben, oder haben gar keinen Kleiderschrank?

"Ich bin ein relativer Chaot. Ich habe einen Kleiderschrank, der ist ziemlich wild und vollgestopft, und auch meine Turnschuh-Sammlung ist relativ groß und die fliegen durcheinander. Ich bin kein sehr ordentlicher Mensch, sondern ich glaube an das Chaos, und so lebe ich auch. Also, ich bin jetzt auch nicht völlig schlampig, aber ich bin auch kein Sortierer und falte meine Dinge von morgens bis abends."

Herbert Grönemeyer über seinen Kleiderschrank

WDR 4 Vier Fragen 24.11.2018 00:23 Min. WDR 4

Download

Gibt es etwas, was Sie selbst an sich nicht leiden können?

"Ooh, das gibt's vieles, ja. Ich finde mein Aussehen relativ schwierig. Ich find mein Auf und Ab meines Gewichts schwierig, aber ich glaube meine Unbeherrschtheit manchmal, mein Ungestüm. Also, es gibt vieles. Also, ich renne nicht ohne Selbstzweifel durch die Welt."

Was Herbert Grönemeyer nicht an sich mag

WDR 4 Vier Fragen 24.11.2018 00:19 Min. WDR 4

Download

Wenn Sie ihrem 18jährigen Ich einen Rat geben würden, welcher wäre das?

"Hahaha, mache weiter wie bisher!"

Herbert Grönemeyer zu seinem 18jährigen Ich

WDR 4 Vier Fragen 24.11.2018 00:02 Min. WDR 4

Download

Stand: 24.11.2018, 00:00

Weitere Themen