Live hören
Jetzt läuft: Ich lass für dich das Licht an von Revolverheld

Vier Fragen an Henry Maske

Henry Maske ballt die Siegesfaust

Vier Fragen an Henry Maske

Von Ulrike Modrow

Als "Gentleman-Boxer" prägte er den Boxsport der 90er Jahre und machte die Sportart wieder salonfähig: Henry Maske – Weltmeister, Olympiasieger, gesamtdeutscher Sportheld. Die aktive Karriere ist inzwischen vorbei. Als "Motivationsexperte" ist er schon seit langem gefragter Referent – um andere zu motivieren, muss man auch um deren Ängste wissen.

Als Boxer gilt man ja als furchtloser Kämpfer – kennen sie überhaupt sowas wie Angst?

"Jeder Mensch muss Angst kennen, egal was er tut. Wenn sie nicht ängstlich sind, dann werden sie nicht vorsichtig sein. Wenn ich auf Dinge zugehe, unbedacht, wenig ängstlich, würde das bedeuten, dass ich mich der Sache stelle, ohne darüber nachzudenken, was auf mich zukommen könnte. Und deswegen ist eine gesunde Angst ein wunderbarer Begleiter, etwas Positives, denn es lässt mich mit Dingen besser, aufmerksamer und respektvoller umgehen."

Henry Maske über "gesunde Angst"

WDR 4 Vier Fragen 14.08.2019 00:28 Min. Verfügbar bis 13.08.2020 WDR 4

Download

Sie haben die letzten Minuten vor einem Boxkampf mal als die schlimmsten überhaupt beschrieben. Wenn man in den Ring steigt, spielt Angst in diesem Moment eine Rolle?

"Es ist eine andere Angst als möglicherweise viele, die jetzt zuhören, assoziieren würden. So nach dem Motto, der schlägt mich jetzt, das tut mir weh oder ich könnte mich verletzen. Das ist nicht die vordergründige Angst. Die Angst ist vor einer Niederlage, vor Situationen, denen ich nicht gewachsen bin, vor Fehleinschätzungen – davor hat man Angst."

Henry Maske über die Angst vor Niederlagen

WDR 4 Vier Fragen 14.08.2019 00:17 Min. Verfügbar bis 13.08.2020 WDR 4

Download

Als sie die aktive Sportkarriere beendet haben, mussten sie sich neu erfinden, überlegen, wie es weitergeht. Hatten sie da sowas wie Zukunftsängste?

"Ich' hab das große Glück gehabt – im Gegensatz zu vielen Sportlern, die zum Sport Adieu sagen müssen – dass ich finanziell recht gut ausgestattet war. Der Wechsel ins Profilager und der Erfolg damit hat das natürlich mitgebracht. Deswegen konnte ich entspannter damit umgehen als ganz viele andere Sportler, die ihren Weg finden müssen und nicht immer so leicht finden können."

Henry Maske hatte keine Zukunftsängste

WDR 4 Vier Fragen 14.08.2019 00:19 Min. Verfügbar bis 13.08.2020 WDR 4

Download

Sie sind heute erfolgreicher Unternehmer und geben anderen Tipps, wie man Hürden nimmt und mit Angst umgeht – die ja nicht immer positiv ist. Was ist ihr Rezept?

"Wenn einen Angst lähmt, dann muss man analysieren: Weswegen lähmt sie? Wenn ich mich bestmöglich damit auseinandersetze, vorbereite, und es nicht einfach nur auf mich zukommen lasse, dann kann ich die Angst zumindest beherrschen. Begleitend darf sie sein. Was am Ende da wichtig ist: Wenn ich auf der Strecke merke, dass ich diese Hürde nicht bewältigen kann, dann darf ich auch zurückweichen. Denn eins ist mal klar, ein Mensch kann nicht alles erreichen – auch wenn gesagt wird, du kannst alles, wenn du nur willst. Nein! Es geht sehr viel, aber nicht alles."

Henry Maske verrät sein Rezept gegen Ängste

WDR 4 Vier Fragen 14.08.2019 00:29 Min. Verfügbar bis 13.08.2020 WDR 4

Download

Stand: 08.08.2019, 10:38

Weitere Themen