Live hören
Jetzt läuft: She's the one von Robbie Williams

Vier jecke Fragen an Flo Peil von "Kasalla"

Bömmel Lückerath von Bläck Fööss und Flo Peil von Kasalla

Vier jecke Fragen an Flo Peil von "Kasalla"

Von Monika Salchert

Im jecken Interview befragt "Bömmel" Lückerath von den "Bläck Fööss" Flo Peil von der Musikgruppe "Kasalla". Und wie das bei Gesprächen unter Männern so ist, geht es bei dem Interview um Mode.

Vier jecke Fragen an Flo Peil von "Kasalla"

WDR 4 Vier Fragen | 12.02.2018 | 02:18 Min.

Download

Ich hoffe, du bist nicht böse, wenn ich dich als Erstes mal frage: Du trägst ja sozusagen als Bühnen-Outfit regelmäßig ein gestreiftes T-Shirt. Wie schaffst du es, jeden Tag mit einem frischen T-Shirt auf der Bühne zu stehen? Dat muss du mir mal erklären.

"Da muss ich an dieser Stelle meiner Frau danken. Ich habe natürlich nicht nur ein geringeltes Shirt, sondern etwa 20. Und ich habe eine treusorgende Ehefrau, die ganz altmodisch mir noch bei der Wäsche unter die Arme greift. In der Session schaffe ich es einfach nicht, die Wäsche selber zu waschen. Deshalb: Kuss an meine Frau. Danke, dass du mir immer ein frisches Hemd in den Schrank legst."

Wie hälst du dich fit?

"Viel Schlaf. Auch da muss ich meiner Frau danken, denn ich darf im Moment – wir haben ja noch mal Nachwuchs gekriegt, einen Säugling zu Hause – ich darf, wenn ich spät ins Bett komme, immer im Gästezimmer schlafen und dadurch auch eine Nacht durchschlafen. Das tut ganz gut, denn Schlaf ist echt das Wichtigste. Bisschen Sport. Und ich versuche mich halbwegs gesund zu ernähren in der Session. Zuhause Brote schmieren, Äpfel mitnehmen, dass man etwas Gesundes dabei hat und nicht immer zwischendurch die Mettbrötchen essen muss."

Werdet ihr auch in Zukunft der kölschen Sprache treu bleiben und eure Lieder weiterhin in kölsch singen?

"Wir haben ja das Motto. Alles kann, kölsch muss. Das haben wir uns gesetzt und dabei wird es auch bleiben."

Kasalla besteht jetzt seit fast sieben Jahren, die Bläck Fööss sind im 48. Jahr. Kannst du dir vorstellen, dass ihr auch noch weitere 40 Jahre schafft?

"Das Problem an der Rechnung ist, dass die Bläck Fööss nicht erst mit Mitte 30 angefangen haben, sondern ich glaube zehn Jahre früher, mindestens. In 40 Jahren, da würde Basti schon eine acht vorne haben, da bin ich mir nicht sicher, ob wir da noch auf die Bühne getragen werden. Aber das Musikmachen macht uns ja Spaß und ich glaube schon, dass wir, wenn wir dürfen, sehr lange noch weitermachen werden. Ob wir mit 80 tatsächlich noch aktiv im Karneval unterwegs sein werden, das kann ich zum jetzigen Zeitpunkt nicht sagen."

Mehr zum Thema

Stand: 08.02.2018, 10:27

Weitere Themen