Live hören
Jetzt läuft: Help me, Rhonda von The Beach Boys

Zauberhaftes Farbenspiel der Jahreszeiten

Der Rombergpark ist etwa 65 ha groß und zählt europaweit zu den größten und schönsten botanischen Waldgärten. Zu sehen sind unter anderem botanische Besonderheiten wie die Süntelbuche und der Taschentuchbaum.

Das Torhaus des ehemaligen Schlosses Brünninghausen

Am Eingang des Parks liegt das 1681 erbaute Torhaus des ehemaligen Schlosses Brünninghausen. In dem historischen Gemäuer befindet sich die städtische Kunstgalerie, die man über eine schmale Wendeltreppe erreicht.

Am Eingang des Parks liegt das 1681 erbaute Torhaus des ehemaligen Schlosses Brünninghausen. In dem historischen Gemäuer befindet sich die städtische Kunstgalerie, die man über eine schmale Wendeltreppe erreicht.

Der prächtige Park ist zu jeder Jahreszeit ein Genuss für die Sinne.

Die romantische Brücke liegt inmitten der natürlichen Landschaft – und bietet eine Sichtachse über den ganzen See.

Der botanische Garten Rombergpark im Dortmunder Süden ist so romantisch, dass er viele Verliebte anzieht, die ihre Liebesschlösser an die Brücke hängen. Viele von ihnen sind schon Jahrzehnte alt.

Der Skulpturenweg umfasst neun Stationen. Seine überlebensgroßen Figuren wurden von Bernd Moenikes, einem Dortmunder Bildhauer, geschaffen und bieten dem Betrachter durch Kletterseile, Klanginstrumente und Begehbarkeit sinnliche Erfahrungen.

Besonders romantisch wirkt der Park im Frühnebel. Er spiegelt im Wasser jede Jahreszeit wieder. Egal, ob sich im Herbst die Blätter an den Bäumen färben oder im Frühling sich die ganze Landschaft in ein zauberhaftes Blütenparadies verwandelt.

Im oberen Teil des Parks führt eine lange Staudenallee zu den wundervollen Bäumen im Park. Besondere Ziergehölze wie die exotische Araukarie, Andentanne, Kastanien, Kiefern, Magnolie, Trompetenbaum und der weißblättrige Taschentuchbaum sind nur einige von ihnen.

Die große Lindenallee wurde vor 200 Jahren gepflanzt und führt vom Haupteingang direkt in den Park des botanischen Gartens Rombergpark.

Hier flitzen die Eichhörnchen über die Spazierwege und lassen sich oft auch aus der Hand füttern.

Stand: 22.10.2022, 00:00 Uhr