Live hören
Jetzt läuft: Just around the corner von Cock Robin

Dichtkunst unter Bäumen – im Romantischen Hickengrund bei Burbach

Dichtkunst unter Bäumen – im Romantischen Hickengrund bei Burbach

Mit den Worten großer Dichter im Kopf durch eine malerische Natur streifen. Wer das Wandern und die Poesie verbinden will, ist im „Romantischen Hickengrund“ gut aufgehoben. Am Wegesrand der Rothaarsteig-Spur trifft der Spaziergänger auf Hörstationen, an denen er sich Gedichtszeilen deutscher Romantiker anhören kann.

Bäume wie Riesen, mit Ästen wie Krakenarme. Wer sich auf die Stimmung eines trüben Wintertages einlässt, der sieht nicht nur tristes Grau, sondern die Schönheit, die in der Natur steckt, egal wie sie sich gerade präsentiert. Romantische Dichter wie Clemens Brentano, Joseph von Eichendorff, Eduard Mörike oder der späte Goethe haben die Anmut der Natur in ihren Texten beschrieben.

Wer Zeilen aus ihren Gedichten hören möchte, der kann das an insgesamt sieben Hörstationen während der Wanderung tun. Verschiedene Sprecher lesen aus Gedichten oder zählen Vögel und Pflanzen auf, die entlang des Weges leben und wachsen. Unterlegt sind die Hörinstallationen, die eine Siegerländer Künstlerin konzipiert hat, mit Geräuschen aus der Natur in der wir uns gerade befinden. Kräftig kurbeln und schon beginnt der akustische Genuss.

Neben jeder Hörstation besteht die Möglichkeit zu rasten, um das Gehörte auf sich wirken zu lassen. Normalerweise hat man von dieser Sitzgruppe aus einen phantastischen Blick über Niederdresselndorf bis nach Holzhausen. Der Nebel verhüllt an Wintertagen oft die Landschaft, aber vielleicht lädt uns das zu innerer Einkehr ein.

Wir treffen immer wieder auf Basaltsteine, die als natürliche Sitzgelegenheit genutzt werden können. Basaltsteine spielen eine große Rolle im Hickengrund: Der Sage nach soll ein Riese mit ihnen geworfen haben, hat so die Menschen in Angst und Schrecken versetzt und soll sogar einen von ihnen getötet haben. Die Dorfbewohner überraschten daraufhin den Riesen im Schlaf, nahmen Rache und begruben ihn unter Steinen. Ein Highlight im "Romantischen Hickengrund" ist der "Große Stein". Ein erloschener Vulkan, dessen Lava sich einst zu Basaltsäulen geformt hatte, die der Frost zersprengte und über die Landschaft verteilte.

Der Hickengrund umfasst die vier Dörfer Holzhausen, Niederdresselndorf, Oberdresselndorf und Lützeln. Um sie herum erstreckt sich der Wanderweg "Romantischer Hickengrund". Er ist eine der dreizehn Rothaarsteig-Spuren. Hier das Wegezeichen. Der "Romantische Hickengrund" lässt sich gut in Etappen aufteilen.

Der Wanderweg "Romantischer Hickengrund" führt durch drei Bundesländer: Nordrhein-Westfalen, Hessen und Rheinland Pfalz. Bei normaler Sicht bietet er tolle Panoramen. Der Weg führt durch Wälder…

…und durch weite Wiesenlandschaften wie hier im Wetterbachtal. Am Flussufer befindet sich eine weitere Hörstation. Die Texte von Novalis, Johann Wolfgang von Goethe, Annette von Droste-Hülshoff oder Johann Gottfried Herder stimmen uns am Ufer stehend auf den rauschenden Bach und die umliegenden weiten Wiesen ein.

Steine zum Herübergehen. Im Moment führt der Wetterbach viel Wasser, doch im Frühjahr und Sommer kann der Wanderer von Stein zu Stein hüpfen oder durch den Bach waten und die Füße kühlen.

Stand: 07.01.2021, 14:27 Uhr