Live hören
Jetzt läuft: The shoop shoop song (It's in his kiss) von Cher
00.00 - 06.00 Uhr ARD Hitnacht

Jemandem nicht das Wasser reichen können

Ein Festbanket anlässlich einer Hochzeit auf einem Gemälde des 16. Jhd.

Jemandem nicht das Wasser reichen können

Wer jemandem sprichwörtlich nicht das Wasser reichen kann, ist einem anderen unterlegen. Für diese Redewendung gibt es eine handfeste Erklärung und die wird uns von fürstlichen Festessen im Mittelalter serviert. Auch hochwohlgeborene Herrschaften aßen damals vorwiegend mit den Händen. Nach einem Mahl wurden ihnen von Dienern kleine Schalen mit Wasser gereicht, damit sie sich die Finger waschen konnten.

Jemandem nicht das Wasser reichen können

WDR 4 Redensarten | 03.01.2019 | 01:30 Min.

Download

Doch nicht allen Bediensteten war diese Tätigkeit am Tisch gestattet. Es waren Edelknaben, die kniend den Gästen das Wasser reichten, ein Tuch zum Trocknen hing um ihren Hals.

Stand: 02.01.2019, 13:25