Live hören
Jetzt läuft: The air that I breathe von Hollies

Etwas ausbaden müssen

Zwei Männer entspannen sich in einem typischen Badehaus

Etwas ausbaden müssen

Etwas "ausbaden" müssen wir immer dann, wenn unser Verhalten unangenehme Folgen für uns hat. Oder wenn wir für etwas verantwortlich gemacht werden, was eigentlich jemand anders verbockt hat.

Etwas ausbaden müssen

WDR 4 Redensarten 10.01.2019 01:26 Min. WDR 4

Download

Diese Redewendung kann damit erklärt werden, dass in den öffentlichen Badestuben des Mittelalters üblicherweise mehrere Personen nacheinander das kostbare Badewasser verwendeten. Natürlich hatte jener Badegast die schlechteste Karte, der als letzter in den Bottich stieg und diesen "ausbaden" musste – das Wasser war dann nicht mehr sehr warm und auch schon recht trüb.

In dieser übertragenen Bedeutung ist die Redewendung seit dem 16. Jahrhundert belegt.

Stand: 10.01.2019, 00:00