Live hören
Jetzt läuft: Do that to me one more time von Captain
00.00 - 06.00 Uhr ARD Hitnacht

Den Kopf in den Sand stecken

Ein Vogel Strauß steckt scheinbar seinen Kopf in den Boden der Savanne

Den Kopf in den Sand stecken

Seinen Kopf in den Sand zu stecken, ist niemals eine gute Idee. Deshalb wäre auch der Vogel Strauß nie so dumm, dieses zu tun und doch wird ihm die Redewendung angelastet. Der Riesenvogel mit dem langen Hals, der nicht fliegen kann, ist ziemlich clever. Bei Gefahr legt er sich flach mit ausgestrecktem Hals auf den Boden und tut so als sei er ein Busch. Aus der Ferne betrachtet – zumal bei flirrender Hitze in der Steppe – kann der Eindruck entstehen, als stecke der Strauß seinen Kopf in den Sand.

Den Kopf in den Sand stecken

WDR 4 Redensarten | 07.01.2019 | 01:37 Min.

Download

Wenn's jedoch richtig brenzlig für ihn wird, gibt der große Vogel Gas und läuft davon – mit einer Spitzengeschwindigkeit von bis zu 70 Stundenkilometern. Menschen, die sprichwörtlich ihren Kopf in den Sand stecken, verschließen ihre Augen vor unangenehmen Tatsachen und möchten der Wirklichkeit nicht ins Gesicht sehen.

Stand: 07.01.2019, 10:25