Live hören
Jetzt läuft: Can't stop loving you von Phil Collins

Neue Sendung für Gottschalk

Thomas Gottschalk während der Aufzeichnung seiner Show "Gottschalks große 68er Show" in Hamburg

Neue Sendung für Gottschalk

Es war irgendwie klar: Lange kann man Thomas Gottschalk nicht davon abhalten, Fernsehen zu machen. Jetzt bekommt der Entertainer eine eigene Literatursendung.

Und wieder endet der Titel einer seiner Shows mit Fragezeichen: Mit "Gottschalk liest?" wird eine neue Literatursendung ins deutsche Fernsehen kommen. Für diejenigen, die sich die namengebende Frage tatsächlich stellen, hat Moderator Thomas Gottschalk direkt eine gewohnt augenzwinkernde Antwort: "Zum Lesen haben die meisten heute eine App – ich habe zumindest drei Semester Germanistik."

Aber selbst Literatur-Kritiker-Urgestein Marcel Reich-Ranicki hatte ihm schon vor Jahren empfohlen, mit Literatur zu arbeiten. Wer also mit Thomas Gottschalk nur Promi-Smalltalk und schrille Anzüge verbindet, liegt daneben. Angesprochen auf seine Leidenschaft für ausgefallene Outfits, antwortete Gottschalk im Interview auch sofort: "Auch wenn mir das keiner glaubt: Bevor beide verbrannten, war mein Bücherschrank größer als mein Kleiderschrank. Was ich getragen habe, ist weg – was ich gelesen habe nicht!"

"Gottschalk liest?" startet im Frühjahr im BR und soll viermal im Jahr gesendet werden.

Stand: 28.12.2018, 13:40